Damen und Herren mit ersten Sieg

KB 2016 10 03 VizepokalsiegAm Sonntag konnten sowohl unsere Damen, als auch die Herren I die ersten 3er verbuchen. Die Herren I siegten stark ersatzgeschwächt, mit lediglich einem Wechselspieler und Sebastian Vollmer als Feldspieler, beim Heidenheimer SB. Adrian Zürn netzte zwei Mal ein und sorgte so für den 2:1 Erfolg. Die Damen gewannen nach starker Leistung mit 1:0 bei der Bundesliga Reserve vom TSV Mannheim II. Dabei ließen so sogar noch viele Tormöglichkeiten ungenutzt. Mannheim hingegen hatte im gesamten Spiel nur eine echte Tormöglichkeit durch eine kurze Ecke. Für das 1:0 sorgte ausgerechnet Rebecca, die sich vor 15 Monaten dort ihr Kreuzband gerissen hatte und außer ein paar Kurzeinsätze heute zum ersten Mal wieder ein komplettes Spiel absolvierte. Die Herren II unterlagen zwar mit 1:3 beim Mannheimer HC III, verkauften sich dabei aber teuer und lieferten eine starke Partie ab.

Die Knaben A gewannen 3:0 gegen den TSV Mannheim II und sicherten sich damit Platz 7 im Pokalwettbewerb. Die Mädchen A hingegen unterlagen im Endspiel dem HC Lahr mit 0:2 und wurden so „nur“ Vize-Pokalsieger. Die Mädchen D hatten beim Mannheim HC ihr letztes Turnier vor dem Wechsel in die Halle. Vor allem die MD1 konnten mit vier deutlichen Siegen überzeugen und schlugen unter anderem auch den MHC1 mit 16:3. Auch die MD2 zeigten dich deutlich verbessert.

Am Montag fanden dann noch die letzten Spiele für unsere Jugendteams statt, bevor es in die Halle geht. Die Mädchen B aus der Oberliga verloren ihre beiden Spiele in der Platzierungsrunde ersatzgeschwächt und landen am Ende auf dem 8. Platz. Besser machten es da unsere Knaben B, die das Pokal-Halbfinale gegen den TSV Mannheim II im Penalty Schießen für sich entscheiden konnten. Im Finale war dann Bietigheim allerdings zu stark, sodass man am ende auf dem 2. Platz landete. 

Mehr dazu in den Spielberichten.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.