Herren II als einziges Team erfolgreich

Waren die ersten beiden Regionalligaspiele für unsere Damen schon zu Hause ein echtes Abenteuer, so wurde das erste Auswärtsspiel in Nürnberg zur erwartet schweren Aufgabe.  Die Damen der HG Nürnberg zählen zum Drittligaestablishment und wurden ihrer Favoritenrolle mit einem klaren 3:0 gerecht.
Weiter stark präsentierten sich die Herren II, die gegen 10 Freiburger Spieler keine Mühe hatten und klar mit 3:0 gewinnen konnten und somit als Tabellenführer in die Winterpause gehen.

Die Herren I lieferten gegen den SSV Ulm über lange Strecken ein gutes Spiel ab, gerieten aber trotzdem früh in Rückstand. Zwar gelang 5 Minuten vor Schluss der mehr als verdiente Ausgleich, den man aber nicht über die Zeit retten konnte. Praktisch mit dem Schlusspfiff tauchte ein Ulmer Stürmer nochmal völlig unbedrängt im Stuttgarter Schusskreis auf und ließ sich diese Chance natürlich nicht nehmen. So endete das Spiel mit einem für glücklichen 2:1 für Ulm.

Mehr dazu in den Opens internal link in current windowSpielberichten.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.