Cannstatter Zeitung vom 17.01.2008

Neue Taktik fruchtet
Hockey-Damen des VfB siegen im Abstiegskampf
Bad Cannstatt — Der Start in die Rückrunde der Hallensaison ist den Hockeyspielern des VfB Stuttgart geglückt. Die Damen I konnten ihr Tief überwinden und gegen den Tabellenführer TSV Ludwigsburg mit 4:2 gewinnen. Auch die Herren I erkämpften gegen den TSG Heidelberg einen 8:0-Sieg.
Um wieder aus dem Tabellenkeller der 1. Verbandsliga herauszukommen, startete die erste Damenmannschaft des VfB Stuttgart mit neuem Spielsystem und neuer Positionsbesetzung in die Rückrunde. Und von der ersten Minute an schien diese Taktik aufzugehen. Durch geschickte Raumdeckung wurde dem Gegner der Platz zum eigenen Spielaufbau genommen und die VfB-Damen konnten immer wieder Bälle abfangen. Zu Anfang blieben die herausgespielten Chancen noch ungenutzt. So waren es die TSV-Damen, die, nach einem Deckungsfehler der Stuttgarter, durch ein Eckentor in der 15. Minute in Führung gingen. Doch die Roten ließen sich diesmal nicht beeindrucken und spielten konzentriert und selbstbewusst weiter und so war es Sabine Book, die mit einem überlegten Schlenzer zum 1:1 ihre neue Stürmerkarriere
feiern konnte. Nur zwei Minuten später ließ sich Bianca von der Euphorie anstecken und erzielte noch vor dem Wechsel die 2:1-Führung. Nach der Pause das gleiche Bild. Stuttgart spielte konzentriert und überlegt und ließ den TSV-Damen kaum Platz zum eigenen Spiel. Clevere Raumdeckung ermöglichte immer wieder das Abfangen von Bällen und Kontermöglichkeiten. Dies klappte dann auch in 34. Minute wieder hervorragend, als Rebecca Sharpe einen schönen Angriff zum 3:1 verwandelte. Ab Mitte der zweiten Halbzeit wurde das Spiel hektisch und unruhig. Die Ludwigsburger Damen erzielten den Anschlusstreffer und setzten die VfB-Damen zunehmend unter Druck. Doch die Roten vom Neckar hielten mit aller Kraft dagegen und so war es die überragende Carina Mathä, die drei Minuten vor Schluss den 4:2-Siegtreffer erzielte.
Aber auch die Herren I, die schon in der Hinrunde durch sehr gute Leistung überzeugten, konnten im ersten Spiel der Rückrunde wieder glänzen. Beim Heimspiel der 1. Verbandsliga gegen die TSG Heidelberg gewannen die VfB-Männer im Schongang klar mit 8:0.
Laura Blaschik

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.