Cannstatter Zeitung vom 16.01.2009

Sieg in letzter Sekunde
Bad Cannstatt — Die Herren des VfB Stuttgart starteten erfolgreich in die zweite Saisonhälfte der 1. Verbandsliga und erspielten sich im Lokalderby bei den HTC Stuttgarter Kickers III einen 6:5-Sieg. Um den ersten Tabellenplatz zu verteidigen, wollte man zu Beginn der Rückrunde einen Sieg einfahren, doch die erste Hälfte gestaltete sich alles andere als eindeutig, denn der Gegner war ebenbürtig. Mal waren die Gäste überlegen, mal waren sie in die eigene Hälfte gedrängt. Die Gastgeber kamen vor allem durch Strafecken gefährlich vor das Tor, so dass der VfB mit einem 1:2-Rückstand in die Pause ging. Nach dem Wechsel kamen die Roten stärker auf, erspielten sich immer wieder die Feldüberlegenheit, konnten sich jedoch nicht absetzen. In der letzten Minute lag den Kickers das Siegtor auf der Keule, doch der VfB-Torhüter verhinderte mit einer Glanzparade einen Rückstand. Mit einem schnellen Gegenzug erzielte der VfB in letzter Sekunde den Siegtreffer zum 6:5-Endstand.
Laura Blaschik

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.