Cannstatter Zeitung vom 06.05.2009

VfB-Männer verteidigen Tabellenspitze
Bad Cannstatt — Die Männer des VfB Stuttgart verteidigten die Tabellenführung in der 1. Verbandsliga mit einem 3:0-Sieg gegen den HC Esslingen. Die Hockeydamen kamen in der Oberliga mit einer 0:6- Niederlage gegen den Mannheimer HC II unter die Räder. Die VfB Herren II erspielten sich in der dritten Verbandsliga ein 1:1 gegen den HC Lahr II.
Zum zweiten Rückrundenspiel empfingen die Hockeyherren I den Lokalrivalen aus Esslingen. Gleich zu Beginn gelang den Hausherren das 1:0. Was daraufhin folgte, war ein einseitiges, aber hochklassiges Spiel aus Sicht der VfB-Herren. Doch trotz zahlreicher Chancen, blieb es bis zur Halbzeit beim mageren 1:0. Nach dem Wechsel das gleiche Bild: „Einbahnstraßen-Hockey in Richtung Esslinger Schusskreis, doch trotz einiger Großchancen fiel kein weiteres Tor mehr. Erst in der 60. Minute überwanden die Stuttgarter Stürmer nach einer Kombination den überragenden Esslinger Torwart zum 2:0 . Auch in der Schlussphase blieb der VfB am Ball, ließ den Gästen nicht den Hauch einer Chance und erzielte wenige Minuten vor dem Schlusspfiff nach einer Strafecke das verdienten 3:0.
Die VfB-Frauen waren beim Tabellenführer in Mannheim zu Gast. Wie zu erwarten war, spielten die Gastgeberinnen von Beginn an sehr stark auf, doch gelang ihnen erst gegen Ende der ersten Hälfte die 1:0-Führung. Die VfB-Damen hielten zwar gut dagegen und kamen durch schnelle Kombinationen vor das gegnerische Tor, doch gelang ihnen vor der Pause kein Tor. Nach dem Wechsel brachen die VfB-Damen ein und hatten dem Sturmangriff der Gastgeberinnen nichts entgegenzusetzen. Die Mannheimerinnen erzielten durch klares Überzahlspiel ein Tor nach dem anderen, so dass die VfB-Damen am Ende mit einer bitteren 0:6-Niederlage unterlagen.
Laura Blaschik

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.