Cannstatter Zeitung vom 22.05.2009

VfB-Männer bauen Tabellenführung aus
Bad Cannstatt — Die VfB Stuttgart Hockeyherren und -damen ergatterten am vergangenen Spieltag jeweils drei wichtige Punkte.
Die Hockeyherren waren in der Verbandsliga beim HC Ludwigsburg zu Gast. Gegen den Tabellenzweiten und gefährlichsten Aufstiegskonkurrent, mussten die Stuttgarter unbedingt drei Punkte einfahren, um die Tabellenführung auszubauen. Die Partie begann ausgeglichen, aber im Verlauf der ersten Hälfte erspielte sich der VfB die Feldüberlegenheit. Bis zur Pause wollte den Gästen aber kein Tor gelingen. Doch nach dem Wechsel gingen die VfBler zunächst durch einen Siebenmeter und anschließend durch ein Tor aus dem Spiel heraus mit 2:0 in Führung. Zum Ende der Partie erhöhten die Ludwigsburger zwar den Druck, aber mehr als das 1:2 gelang ihnen nicht mehr.
Die Hockeydamen empfingen den punktgleichen TSV Mannheim II. Auch hier waren drei Punkte bitter nötig, um endlich einen sicheren Abstand zu den Abstiegsrängen zu gewinnen. Zunächst begann auch hier die Begegnung ausgeglichen, doch als plötzlich ein langer Ball aus dem Mittelfeld auf die neue Stuttgarter Stürmerin kam und diese gekonnt den gegnerischen Torwart ausdribbelte, waren die Stuttgarterinnen mit 1:0 in Führung. Der anschließende Spielverlauf wurde nun ganz klar von den VfB-Damen bestimmt, einzelne Angriffe der Gäste wurden von der Stuttgarter Abwehr abgefangen. Trotz zahlreicher Großchancen gelang den VfBlerinnen kein weiteres Tor, doch auch mit einem 1:0-Sieg am Ende war man mehr als zufrieden.
Laura Blaschik

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.