Cannstatter Zeitung vom 08.07.2009

VfB-Männer stehen vor Aufstieg
Bad Cannstatt — Die Männer des WB Stuttgart verteidigten mit einem klaren 6:3-Sieg gegen den HV Schwenningen die Tabellenführung in der 1. Verbandsliga.
Auf heimischem Rasen empfingen die VfB-Herren Schwenningen. Überraschenderweise taten sich die Gastgeber zunächst schwer, die Schwenninger Herren fanden besser in die Partie und nutzen die erste Strafecke zur 1:0-Führung. Nach dem ersten Schock schienen sich die VfB-Herren zu erholen und konnten kurze Zeit später einen Nachschuss zum Ausgleich verwerten. Obwohl die Gastgeber nun klar überlegen agierten, waren es wieder die Gäste aus Schwenningen, die eine weitere Strafecke zur 2:1-Führung verwandeln konnten. Erst kurz vor der Pause gelang den Stuttgartern der Treffer zum 2:2-Halbzeitstand. Nach dem Wechsel drehten die VfB-Herren voll auf und brannten ein wahres Feuerwerk ab. Vier schnelle Tor durch Adrian Zürn und Nils Kegler und zahlreiche vergebene Chancen waren die Stuttgarter Ausbeute der zweiten Hälfte. Das Anschlusstor zum 6:3-Endstand aus Sicht des VfB Stuttgart gelang den Gästen in letzter Minute.
Mit einem Sieg am kommenden Sonntag auf dem Esslinger Naturrasen wäre der überfällige Aufstieg in die Oberliga endlich geschafft.
Laura Blaschik

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.