Cannstatter Zeitung vom 23.09.20090

VfB-Frauen weiter ohne Punkt
Bad Cannstatt — Zum zweiten Saisonspiel der Oberliga empfingen die Frauen des VfB Stuttgart die Bun¬desligareserve des TSV Mannheim und unterlagen mit 1:2 und bleiben weiter ohne einen Punkt.
Die Damen des VfB Stuttgart kamen zu keiner Zeit der ersten Hälfte effektiv ins Spiel. Mannheim konnte nach Belieben kombinieren und die Stuttgarterinnen hatten das Nachsehen. Die Passivität des VfB bestraften die Gäste noch vor der Pause mit zwei Treffern, verursacht durch einfache Abspielfehler ohne Gegenerdruck. Nach dem Wechsel konnte der VfB Druck und Einsatz erhöhen. So kamen sie auch immer öfter selbst zu Chancen. Nach einem Querpass genau vor das gegnerische Tor erzielte Sturmerin Bianca Braun den Anschlusstreffer zum 1:2. Noch einmal versuchten sich die VfB-Damen ins Spiel zurück zu kämpfen, doch alle Versuche scheiterten und so gingen man mit einer erneuten Niederlage und dem vorerst vor¬letzten Tabellenplatz aus der Partie.
Die Herren des VfB Stuttgart konnten am vergangenen Samstag im Oberligaspiel gegen den SSV Ulm zunächst ganz deutlich mithalten. Stellenweise beherrschten sie sogar die Partie. Allerdings verloren sie die letzten 20 Minuten immer Meter ihre gute Linie und so verloren sie am Ende viel zu deutlich mit 1:6. Gleich am Sonntag mussten die Hockeyherren im Lokalderby gegen den HTC Stuttgarter Kickers II noch einmal ran. Nach einem 1:3-Rückstand konnte das Team von Spieler-Trainer Jens Blume das Spiel noch einmal drehen und kam zu einem letztendlich verdienten 3:3.
Laura Blaschik

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.