Cannstatter Zeitung vom 09.10.2009

Erster Punkte VfB-Frauen
Bad Cannstatt — Die Frauen des VfB Stuttgart holten im dritten Oberliga-Spiel der Feldsaison ihren ersten Punkt Die Stuttgarter Hockeyherren I verloren jedoch gegen die Bundesligareserve aus Mannheim. Die Stuttgarter Hockeydamen waren beim Aufsteiger in Vaihingen/Enz zu Gast. Mit erheblichen Schwierigkeiten starteten die VfB-Damen in die Partie. Die Gastgeberinnen bestimmten das Spiel, kombinierten nach Belieben, während die Stuttgarterinnen nicht nur mit dem ungewohnten Sandplatz zu kämpfen hatten. Die Vaihinger Damen nutzen ihre Chancen zum 2:0 Halbzeitstand. Nach dem Wechsel schien ein Ruck durch die Stuttgarter Damenmannschaft zu gehen. Sie kamen mit einem wahren Sturmlauf aus der Kabine und erspielten sich immer wieder beste Möglichkeiten. So brachte eine tolle Eckenkombination den lang ersehnten Anschlusstreffer. Einen Siebenmeter-Strafstoß wenige Minuten später verwandelte Kapitän Carina Mathä sicher zum Ausgleich. Von nun an kam Vaihingen nur noch selten über die Mittelinie, zu stark war das Pressing der VfB-Damen. Sechs Minuten vor dem Ende war es wieder Carina Mathä, die den Ball zum 3:2-Führungstreffer über die Linie spielte. In den letzten Minuten steigerten sich die Gastgeberinnen aus Vaihingen noch einmal und erhielten 60 Sekunden vor Schluss eine Strafecke. Mit viel Pech für die VfB-Damen gelang den Vaihingerinnen der 3:3-Ausgleich in letzter Minute. Die Herren I verloren ihr letztes Oberliga-Heimspiel im Jahr 2009 am Ende mit 2:4 gegen den TSV Mannheim II.
Laura Blaschik

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.