Cannstatter Zeitung vom 02.11.2009

Doppelsieg
VfB-Hockeyfrauen und -Männer gewinnen
Bad Cannstatt - Die Herren des VfB Stuttgart starten mit einem Sieg in die Hallensaison in der 1. Verbandsliga und auch die Frauen feierten in der 1. Verbandsliga den ersten Sieg.
Gerüstet mit neun Feldspielern und zwei Torhütern standen die VfB-Männer dem Oberliga-Absteiger HC Heidelberg gegenüber. Jedoch war der Auftakt wenig vielversprechend. Kaum war das Spiel angepfiffen, stand es nach der ersten Minute schon 0:1. Von diesem Zeitpunkt an spielte die Mannschaft des VfB sehr konzentriert. Der Ausgleich gelang zwei Minuten später durch Hannes Vollmer. Kurze Zeit später konnte Tobias Placht zum 2:1-Fiihrungstreffer verwandeln. Die beiden weiteren Tore, die zum 4:1- Halbzeitstand führten, gingen auf das Konto von Nachwuchsspieler Nico Thorwart. Im Allgemeinen war die erste Hälfte gegen die defensive Mannschaft aus Heidelberg eine Geduldsprobe. In der zweiten
Hälfte wollte man an die gute Leistung der ersten anknüpfen. Dies verwehrte der HC Heidelberg durch eine gut ausgeführte Strafecke kurz nach Anpfiff zum 2:4. In der 38 Minute traf Tobi Placht im Nachschuss für die Stuttgarter zum 5:2. Im Folgenden gab es ein Auf und Ab beider Mannschaften ohne Torerfolg. Erst in der 51. Minute traf wieder ein Stuttgarter zum 6:2. Das Sahnehäubchen setzten die Stuttgarter fünf Minuten vor Schluss:. Ein Spielzug wie aus dem Lehrbuch, an denen alle auf dem Platz stehenden Stuttgarter beteiligt waren. Am En-de dieser Kette stand Michael Auerbach, der zum 7:3 Endstand traf. Auch den VfB-Darren war nach zahlreichen verlorenen Partien wieder ein Sieg vergönnt. Dank kämpferischem Engagement konnten die Damen um Trainer Andi Sauck im zweiten Spiel der Saison gegen den Oberliga-Absteiger TSG Bruchsal einen verdienten und eindrucksvollen 5:2-Sieg einfahren. Laura Blaschik

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.