Cannstatter Zeitung vom 03.02.2010

Imperiale trifft vier Mal für die VfB-Frauen
Bad Cannstatt - Die Frauen des VfB Stuttgart gewannen das Lokalderby in der 1. Verbandsliga gegen den HTC Stuttgarter Kickers II nach vier Toren von Stürmerin Filomena Imperiale mit 5:3.
Jedoch begann die Partie nicht vielversprechend für den VfB. Bereits nach fünf Minuten konnten die Gäste nach drei Ecken mit 1:0 in Führung gehen. Doch die spielerisch stärkeren VfB-Damen konnten nur wenige Sekunden später durch ein Eckentor von Filomena Imperiale
zum 1:1 ausgleichen. Die Gastgeberinnen machten weiterhin Druck, doch gelang ihnen kein weiterer Treffer. Stattdessen zogen die HTC Damen II mit einem Eckentor und einem Angriff in der letzten Minute der ersten Hälfte auf 1:3 davon. Nach dem Wechsel setzten nur noch
die VfB-Damen die Akzente. Mit einem Dreifachschlag konnte wiederum Filomena zur 4:3-Fiihrung aus Sicht der Gastgeberinnen verwandeln. In der 21. Minute war es dann Stürmerin Bianca Braun, die nach einer klasse Vorbereitung von Rebecca Sharpe zum 5:3-Endstand
für den VfB Stuttgart verwandelte..
Laura Blaschik

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.