Cannstatter Zeitung vom 28.01.2011

VfB-Frauen bleiben im Aufstiegsrennen

Bad Cannstatt - Die Frauen des VfB Stuttgart empfingen in der 1. Verbandsliga die TSG Bruchsal und feierten einen eindrucksvollen 9:1-Sieg. Weniger erfolgreich verlief der Doppelspieltag - ebenfalls in der 1. Verbandsliga - für die Männer. In Karlsruhe unterlag man 4:7, in Mannheim 6:10. Im Kampf um den Aufstieg in die Oberliga war für die VfB-Hockeydamen ein Sieg gegen die Damen der TSG Bruchsal Pflicht. Mit neuem taktischen Spielsystem ließ Trainer Markus Kaupp seine Damen auflaufen und konnte auch sofort aus dem Vollen schöpfen. Klar überlegen agierten die Stuttgarterinnen in heimischer Halle und führten zur Halbzeit bereits mit 5:0. Nach dem Wechsel blieben die Gastgeberinnen ihrer Linie treu und konnten nach 60 Minuten einen hochverdienten und eindeutigen 9:1-Sieg einfahren. Für die Hockeyherren des VfB Stuttgart stand gleich ein Doppelspieltag ins Haus. Zuerst waren die Stuttgarter beim Tabellenführer in Karlsruhe zu Gast, dann trat man in Mannheim an. Beide Gastspiele endeten wenig vielversprechend. Denn aufgrund einer 4:7- beziehungsweise 6:10-Niederlage müssen sich die Herren wohl vorerst aus dem Aufstiegsrennen in die Oberliga verabschieden.

Laura Blaschik

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.