Cannstatter Zeitung vom 18.02.2011

VfB-Männer kassieren Gegentor kurz vor Schluss

Bad Cannstatt — Die Männer des VfB Stuttgart empfingen in der 1. Verbandsliga den Tabellennachbarn HC Gernsbach und mussten sich unglücklich mit 3:4 geschlagen geben. Nachdem die Gäste das Führungstor erzielten, waren es die Stuttgarter, die sich die Feldüberlegenheit erkämpften und durch ein Eckentor von Michael Auerbach zum 1:1 ausglichen. In der Folgezeit war der VfB klar überlegen und ging durch Tore von Felix Nitschke und Rafael Imperiale mit 3:1 in Führung. Nach dem Wechsel verstärkten die Gäste aus Gernsbach den Druck auf die Stuttgarter Hintermannschaft und konnten zwei Chancen zum Ausgleich verwandeln. In den letzten Minuten waren es auch die Gernsbacher, die eine Strafecke zum glücklichen 4:3-Sieg nutzten.

Laura Blaschik

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.