Cannstatter Zeitung vom 11.05.2011

VfB-Frauen mit verdientem Sieg

Bad Cannstatt — Die Hockeydamen des VfB Stuttgart gewannen in der 1. Verbandsliga ihre Partie gegen Rohrbach mit 3:1. Die Hockeyherren hingegen unterlagen auf heimischem Platz gegen Ludwigsburg deutlich mit 1:5 und verbleiben weiterhin am Tabellenende der Oberliga. Für die VfB Hockeydamen geht es in der baden-württembergischen ersten Verbandsliga weiterhin stetig aufwärts. Sie waren unter Trainer Markus Kaupp bei der TSG Rohrbach zu Gast und konnten dort ihre Überlegenheit deutlich ausspielen. Obwohl es zur Halbzeit noch 0:0 stand und die Gäste dem Ansturm der Rohrbacherinnen standhalten mussten, waren die Roten nach dem Wechsel klar spielbestimmend. Zwei schön herausgespielte Angriffe über die Flanken konnte Youngster Elissa Eggenweiler verwandeln. Auch den Gastgeberinnen war noch ein Treffer vergönnt, doch als Spielführerin Carina Mathä kurz vor Schluss einen Alleingang startete, die gegnerische Torfrau gekonnt umspielte und zum 3:1-Endstand verwandelte, waren die verdienten drei Punkte in sicheren Händen der Stuttgarterinnen.

Laura Blaschik
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.