VfB-Hockeydamen verpatzen Oberliga-Auftakt

Bad Cannstatt - Die Hockeydamen des VfB Stuttgart haben den Start ins neue Jahr verpatzt. In der Oberliga setzte es gegen den Böblinger SV eine 3:5-Niederlage. Knapper unterlagen die Herren, die gegen den TSV Mannheim 3 mit 5:6 verloren.

Gegen den Regionalliga-Absteiger hatte man bereits das Hinspiel gewonnen, nun wollte man die Gegne-rinnen auch im Rückspiel schlagen. Konzentriert starteten die Stuttgarter Damen ins Spiel und nach zehn Minuten, in denen sie klar überlegen waren, fiel dann auch das erste Tor für den VfB durch Lena Schwend. Doch dann verlor die Mannschaft den Faden, kämpfte nicht mehr und startete keine gefährlichen Angriffe mehr. Dadurch gelang es der Böblinger Mannschaft, das Ausgleichstor zu erzielen. Durch einen Stel-lungsfehler der Stuttgarter Damen fiel bis zur Halbzeit noch ein Tor für Böblingen. Obwohl man überwiegend die stärkere Mannschaft der ersten Halbzeit war, ging man mit einem 1:2-Rückstand in die Halbzeitpause. Das Glück spielte für die Damen aus Stuttgart nicht mit und so wurde man für zwei Fehler gleich nach der Pause mit zwei Gegentoren bestraft. So stand es 4:1 für Böblingen und das Selbstbewusstsein der Stuttgarter Damen wurde nicht gerade gestärkt. Trotzdem erkämpften sich die Damen des VfB zwei Tore (durch Lena Schwend und Elissa Eggenweiler) und verringerten somit den Rückstand. Ende der zweiten Halbzeit spürte man nochmal einen Aufschwung, in dem die Damen des VfB versuchten das Ausgleichstor zu erzielen. Doch es sollte scheinbar nicht sein und so kassierte man - da man alles in die Offensive gesetzt hatte - in letzter Sekunde noch ein weiteres Tor zum 3:5-Endstand.

Deutlich spannender gestalteten die VfB-Herren ihr erstes Spiel im neuen Jahr: Gegen den Tabellenzweiten TSV Mannheim 3 verpassten sie die Überraschung nur knapp. Am Ende verlor man mit 5:6. Die Herren 3 mussten nach Karlsruhe und unterlagen dort völlig unnötig mit 3:4 gegen Pforzheim. Gegen den Klub an der Enz 2 konnte man nach 1:4-Rück- stand noch mit 6:4 gewinnen. Die nächsten Spiele: Die Herren spielen heute um 18 Uhr beim HC Gernsbach, die Damen haben am morgigen Sonntag um 11 Uhr den HC Ludwigsburg zu Gast.

Thomas Reinmüller
Cannstatter Zeitung vom 21.01.2012

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.