Starke Leistung

Oberliga-Hockeyspielerinnen des VfB Stuttgart besiegen den Spitzenreiter

Bad Cannstatt - Nach der zuletzt unglücklichen Niederlage vergangene Woche waren die Köpfe der Frauen des VfB Stuttgart für das Spiel gegen den Oberliga-Tabellenführer HC Ludwigsburg wieder ganz oben und so gewann man mit 5:3.

Kurz nach dem Anpfiff gingen die VfB-Frauen mit 1:0 in Führung: Das Tor war schön herausgespielt von hinten nach vorne in den Schusskreis und zum Schluss vollendete Lena Schwend ins Tor. Das gab dem Team Kraft, Mut und vor allem auch Motivation. Schon bald traf Elissa Eggenweiler das Tor zum 2:0 und noch vor der Halbzeitpause erzielte Rebecca Sharpe das 3:0. Bisher zeigten die Stuttgarter ein sehr sicheres und starkes Spiel sowohl in der Defensive als auch im Angriffsverhalten. So sollte die Partie auch weitergehen. In der zweiten Hälfte begann der Gegner aus Ludwigsburg, der unter Zugzwang stand, Druck zu machen. So erzielten die Ludwigsburger Damen relativ schnell nach der Pause das 1:3. Doch die starke Stuttgarter Mannschaft antwortete darauf umgehend mit einem Gegentor zum 4:1 durch Elissa Eggenweiler. Mit fortschreitender Zeit wurde der Gegner aggressiver, da er zur Verteidigung seiner Tabellenführung dringend Tore erzielen musste. Aber die Damen aus Stuttgart nutzen Fehler der Ludwigsburger aus und konnten so das Ergebnis auf 5:1 erhöhen. Obwohl die Damen des HC Ludwigsburg mit allen Mitteln zumindest ein Unentschieden erreichen wollten, gelang es ihnen nur noch, auf bis auf 3:5 zu verkürzen. So endete das Spiel mit einem verdienten Sieg für die Stuttgarter Damenmannschaft, die ein überragendes Spiel gezeigt hatte und somit weiter auf dem dritten Tabellenplatz rangiert.

Bei den Männern lief es in der 1. Verbandsliga gegen den direkten Konkurrenten um den Klassenerhalt, Gernsbach, weniger gut. Die VfB- Männer waren chancenlos und unterlagen mit 4:16 und sind weiterhin abgeschlagenes Schlusslicht.
Die Herren IV des VfB hingegen gewannen in Aalen gegen den Gastgeber mit 4:3 und stehen damit in der Aufstiegsrunde. Am kommenden Sonntag müssen die Damen des VfB Stuttgart um 11 Uhr beim HC Heidelberg antreten. Die VfB-Knaben-C richten am kommenden Wochenende in der Halle Neugereut ein Turnier aus.

Thomas Reinmüller
Cannstatter Zeitung vom 27.01.2012

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.