Wichtiger Auswärtssieg für VfB-Frauen

Stuttgarter Hockey-Teams im Siegesrausch

Mannheim - Die Hockey-Damen des VfB Stuttgart fuhren einen wichtigen 2:1-Auswärtssieg beim Mannheimer HC III ein und führen weiterhin die Tabelle in der Oberliga an.

Der Bundesliga-Nachwuchs war in eigener Halle der erwartet schwere Gegner für den VfB. Die Mannheimerinnen attackierten früh, spielten aggressiv und durchaus körperbetont. Mit dieser Spielweise kamen die Stuttgarter Damen nicht auf An-hieb zu Recht. In der Anfangsphase entwickelte sich so ein hektisches Spiel. Zwar mit einem Chancenplus für den VfB, das erste Tor aber erzielten die Mannheimerinnen. Sie nutzten einen Fehlpass in der VfB- Abwehr und ließen der guten Melina Simmler im Tor keine Chance. Danach brauchten die VfB-Damen ein paar Minuten, um Sicherheit und Ordnung im Spiel wieder zu finden. Rebecca Sharpe sorgte Mitte der ers-ten Hälfte mit zwei beachtlichen Energieleistungen für die Wende. Zwei Tore der Marke „Hauptsache drin“ sorgten für die 2:1-Pausenführung. Nach dem Wechsel bewiesen die Stuttgarterinnen Abwehrstärke und Disziplin. Sie ließen nur noch wenige Chancen der Mannheimerinnen zu, versäumten es aber, den Vorsprung auszubauen. Die VfB-Damen hatten klare Torchancen, die sehr starke Mannheimer Torfrau sorgte allerdings für Spannung bis zum Schluss. Die Stuttgarterinnen brachten den knappen Vorsprung aber verdient über die Zeit und bauten die Tabellenführung aus. Morgen steht für die Damen ein wichtiges Heimspiel auf dem Programm: In der Halle Nord geht es um 11 Uhr gegen den Verfolger Heidelberger HC. Die VfB-Herren richteten einen Heimspieltag in der 2. Verbandsliga aus. Den SV Böblingen II besiegte man mit 9:1. Auch der HC Gernsbach hatte keine Chance - der VfB siegte 7:2. Somit ist man weiterhin Spitzenreiter.

Cannstatter Zeitung, 02.02.2013
Thomas Reinmüller

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.