VfB-Teams: Feldrunde hat begonnen

Bad Cannstatt - Die Ruhe ist vorbei - seit Mai läuft sie wieder - die Feld-saison auf dem Hockeyplatz des VfB Stuttgart. Das erste Spiel der Feldrunde bestritten die VfB-Herren mit einem Heimspiel gegen den Bietigheimer HTC. Nachdem im Herbst bereits fünf Partien in der Verbandsliga-Saison 2013/14 gespielt wurden, lagen beide Teams vor diesem Spieltag mit jeweils 13 Punkten an der Tabellenspitze hinter Freiburg, die ebenfalls 13 Punkte verbuchen konnten. Die Partie war also eine Standortbestimmung, welche die Stuttgarter nach einem ausgeglichenen Spiel mit 3:2 für sich entschieden. Im zweiten Spiel unterlagen die VfB-Herren beim Tabellenführer Freiburg mit 0:2. Partie drei beim Lokalrivalen HTC Stuttgarter Kickers III wurde mit 3:1 gewonnen. Somit rangiert das Team punktgleich mit dem Tabellenführer auf Rang zwei. Im ersten Spiel kamen die VfB-Damen gegen das punktlose Oberliga-Schluss- licht Bietigheimer HTC nur zu einem 1:1. Beim TSV Mannheim II lief es noch schlechter, da unterlagen die VfB-Damen mit 1:3. Somit bleiben die Stuttgarterinnen auf dem 3. Tabellenplatz der Oberliga.
Wer Hockey selbst ausprobieren wollte, kam am 1. Mai beim traditionellen Tag der offenen Tür auf seine Kosten. Insbesondere die kleinen Gäste begeisterten sich - trotz des Regens - auf dem Hockeyparcours unter fachmännischer Anleitung des VfB-Trainerteams für den Hockeysport und konnten sich da-nach am Hockeygrill stärken.
An diesem Wochenende gibt es zwei weitere Gelegenheiten, Hockey live zu erleben: Heute um 15 Uhr empfangen die VfB-Damen den Tabellenführer vom Mannheimer Ableger Feudenheimer HC auf der Kunstrasenanlage gegenüber der Mercedes- Benz-Arena. Am Sonntag, 13 Uhr, empfangen die Herren I den Karlsruher TV. Bereits um 11 Uhr empfangen die Herren II den TSV Ludwigsburg II.

Cannstatter Zeitung, 10.05.2014
Thomas Reinmüller

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.