Erster Saisonsieg für VfB-Frauen

Bad Cannstatt - Mit einem Doppelspieltag begann für die Frauen des VfB Stuttgart die Oberliga-Hallensaison. Gegen den Aufstiegsaspiranten HC Heidelberg verpennten die VfB-Mädels die erste Viertelstunde und lagen mit 0:4 zurück. Danach fing man sich, unterlag aber dennoch mit 4:7. Tags drauf beim Aufsteiger TSG Rohrbach begannen die Stuttgarter Damen konzentriert und gingen früh in Führung. Zur Pause schien das 3:1 ein beruhigender Vorsprung zu sein, doch die TSG glich zum 3:3 aus. Eine Steigerung in der Schlussviertelstunde sicherte den VfB-Damen aber noch einen verdienten 6:3-Erfolg, der erste Sieg in der jungen Hallensaison.

Die VfB-Herren absolvierten ebenfalls das erste Heimspiel. Nach der Niederlage in der Vorwoche bei der Bundesligareserve des HC Ludwigsburg empfing man den Dauerrivalen Freiburger TS. Dabei unterlag man knapp mit 4:5.

Morgen haben die VfB-Damen ihr nächstes Heimspiel (11 Uhr) in der Halle Neugereut: Gegner ist der SSV Ulm. Die VfB-Herren treten morgen (17 Uhr) beim Karlsruher TV an.

Thomas Reinmüller
Cannstatter Zeitung, 27.11.2014

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.