VfB-Frauen mit unglücklicher Niederlage

Bad Cannstatt - Zuletzt stand für die Oberliga-Hockeyspieler und -Spielerinnen des VfB Stuttgart ein reiner Heimspieltag auf dem Programm. Jedoch gingen sowohl die Frauen als auch die Männer leer aus.
Das dritte Heimspiel der Oberliga-Saison brachte für die VfB-Frauen als Gast die kampfstarken Bietigheimerinnen. Nach einem erwartet engen Spiel stand am Ende jedoch eine knappe 2:3 Heimniederlage. Nicht viel besser lief es gleich im Anschluss für die VfB-Herren gegen den HC Heidelberg. Zunächst durchaus auf Augenhöhe spielend, ging den Stuttgartern im Spielverlauf mehr und mehr die Struktur im Spielaufbau verloren. Sie unterlagen letztlich trotz der Tore von Nico Thorwart, Carsten Thorwart und Felix Kärger mit 5:8 und verpassten es so, sich ein kleines Polster zum Tabellenende der Oberliga zu verschaffen. Heute stehen für die Herren (16 Uhr) und Damen (18:30 Uhr) jeweils die Partien beim TSV Ludwigsburg an. Einen außerordentlichen Lauf haben momentan die VfB-Knaben-B: In der Oberliga steht morgen der wichtige letzte Spieltag der Vorrunde an, der darüber entscheidet, wie es in der Zwischenrunde weitergeht. Der Spieltag findet beim HTC Stuttgarter Kickers statt. Los geht es um 11 Uhr gegen den SSV Ulm, um 12 Uhr trifft das Team auf die TSG Heidelberg und um 13.30 Uhr und 14.30 Uhr auf die favorisierten Mannschaften der Kickers und vom Mannheimer HC.

Thomas Reinmüller
Cannstatter Zeitung, 13.12.2014

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.