VfB-Herren mit Remis zum Abschluss

Bad Cannstatt - Die Frauen des VfB Stuttgart, die bereits als Absteiger feststanden, verabschiedeten sich nach einer Hitzepartie gegen die Stuttgarter Kickers mit einer 0:3-Niederlage aus der Regionalliga. Eine lehrreiche Saison ging damit zu Ende, die trotz vieler Niederlagen vor allem den Teamgeist gestärkt hat. Die VfB-Mädels möchten sich bei allen für die Unterstützung bedanken und wollen in der neuen Saison motiviert in der Oberliga angreifen.
Und auch die Herren des VfB Stuttgart müssen in der nächsten Saison eine Liga tiefer wieder angreifen. Das 1:1 im letzten Oberliga-Punktspiel beim TSV Ludwigsburg war für den Saisonausgang nicht mehr entscheidend und konnte den Abstieg in die 1. Verbandsliga nicht mehr verhindern. Nach dem Meistertitel der VfB- Herren II in der 4. Verbandsliga rückt der Fokus der VfB-Hockeyabteilung nun auf die zahlreichen Jugendmannschaften, die in ihren Altersklassen um den Meistertitel beziehungsweise um den baden- württembergischen Pokal antreten.
Als Highlight zum Ende der Spielzeit der aktiven Mannschaften freut sich die Hockey-Abteilung des VfB Stuttgart nun auf das bevorstehende Sommerfest am Samstag, 23. Juli. Ab 13 Uhr erwartet die Besucher ein attraktives Rahmenprogramm auf dem Kunstrasenplatz gegenüber der Mercedes- Benz Arena. Alle Hockey-Interessierten sind herzlich eingeladen.

Cannstatter Zeitung, 16.07.2016
Thomas Reinmüller

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.