Cannstatter Zeitung vom 30.09.2005

Sehr früher Rückstand
Hockey-Spieler des VfB gewinnen 3:1
Bad Cannstatt - Die Männer des VfB Stuttgart gewann nach rekordverdächtig frühem Rückstand noch mit 3:1 gegen Karlsruhe. Die zweiter Herrenmannschaft verlor in Bietigheim klar mit 1:5.
Das Spiel war gerade Mal drei Sekunden alt und schon stand es 1:0 für die Gäste aus Baden. Ein hoher Schlenzball über die komplette VfB-Abwehr hinweg landete genau im Schusskreis, dort musste der Stürmer nur noch den Ball über die Linie schieben. Somit war alles Vorgenommene wieder dahin. Von diesem Schock erholten sich die Stuttgarter in der Folgezeit nur kaum. Viel zu passiv und ängstlich wurde gespielt. Somit ergaben sich für die Karlsruher immer wieder hochkarätige Einschussmöglichkeiten. Der VfB hatte Glück, dass die Badener vor dem Tor zu hektisch agierten. Die Stuttgarter hatten im Laufe der ersten Hälfte ein paar gute Chancen, die allerdings vergeben wurden. Im zweiten Abschnitt stand dann eine völlig verwandelte VfB-Mannschaft auf dem Platz. Auf einmal wurde früh gestört, die Zweikämpfe gewonnen und ansehnliche Spielzüge gezeigt. Jetzt klappte so gut wie alles. Da war es auch mehr als verdient, als in der 45. Minute durch Andi Sauck das 1:1 fiel. Er war es auch nur acht Minuten später, der auf 2:1 erhöhte. Aber noch gaben sich die Gäste nicht auf und hatten gleich mehrere Chancen durch Strafecken. Allerdings stand die VfB-Abwehr um Marvin Zürn bestens und lief alle Ecken ab. Der stark spielende Fabian Placht trieb seine Mannen noch einmal nach vorne. Neun Minuten vor dem Ende war es dann sein Bruder Tobias Placht, der per Strafecke für die Entscheidung sorgte. Durch diesen 3:1-Sieg verlässt der VfB Stuttgart den Tabellenkeller der 1. Verbandsliga und ist nun Fünfter.
Die 2. Herrenmannschaft musste beim zweiten Saisonspiel der 2. Verbandsliga in Bietigheim mächtig Lehrgeld bezahlen. Nach indiskutabler Leistung verlor man mit 1:5. Einziger Lichtblick war Marcus Braun, der seine gute Leistung mit einem Tor belohnte.
Andreas Sauck

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.