Cannstatter Zeitung vom 03.12.2005

VfB-Männer überzeugen
Saison im Hallenhockey hat begonnen
Bad Cannstatt - Zum Auftakt der Hallenrunde gab es für die Hockeymannschaften des VfB Stuttgart Sieg und Niederlagen. Die erste Herren setzten sich in Böblingen mit 7:3 durch. Die erste Damenmannschaft verlor hingegen in Heidelberg mit 4:8. Die Herren III konnten einen Sieg und eine Niederlage mit in die Landeshauptstadt bringen.
Um 10.30 Uhr war es dann endlich soweit, nach langer Vorbereitung wurde die erste Begegnung der Hockeyherren auf Böblinger Hallenboden angepfiffen. Von Beginn an spielte nur der VfB, die Gastgeber übernahmen mehr die Rolle der Statisten und ließen den VfB kombinieren. So erspielten sie sich durch schöne Angriffe zahlreiche Chancen und führten zur Pause verdient mit 3:0. Nach dem Wechsel das gleiche Bild, der VfB spielte mit hohem Einsatz und kombinierte teilweise sehenswert und zog auf 5:0 davon. Auch durch die zwischenzeitlichen Anschlusstreffer ließen sich die Stuttgarter nicht aus dem Konzept bringen. Stattdessen legten sie noch einen drauf, und gewannen am Ende verdient mit 7:3. Die Tore für die Herren erzielten: Auerbach (3),
Sauck (2), Reif und T.Placht je eins. Die erste Damenmannschaft dagegen konnte nie über die gesamte Spielzeit ihre Bestform abrufen. Zwar war die Partie noch im ersten Abschnitt, zumindest was das Ergebnis (2:3) angeht, noch recht ausgeglichen. Aber schon hier zeigte sich, das die taktischen Vorgaben nicht ordentlich umgesetzt wurden und eigene Chancen zu einfach vergeben wurden. Nach der Halbzeitansprache spielten sie dann fast zehn Minuten wie vorgegeben, doch die Tore fielen auf der anderen Seite. Nachdem es zwischenzeitlich 6:3 stand, schien es so als könnte man das Spiel noch drehen, doch beste Chancen wurden vergeben. Genau in diese Phase fiel dann noch Tor sieben und acht für die Heidelberger. Das Tor für Stuttgart mit der Torsirene war am Ende nur noch Ergebniskosmetik und so verlor man den Hallenauftakt am Ende deutlich mit 8:4. Die Tore für die Damen erzielten: Scheible (2), Mathä (2).
Die Herren III gewannen gegen die SG Heidelberg/Weinheim ohne Probleme mit 4:1. Im zweiten Spiel musste man sich dann der HC Merzschule mit 0:2 geschlagen geben.
Tore für die Herren III: Frys (3), Salva (1).
Andreas Sauck

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.