Mädchen C konnten in Stuttgart-Neugereut punkten

Bei unserem gestrigen eigenen Mädchen C Spieltag konnten unsere Mädchen ein tolles Ergebnis vorweisen. Obwohl einige Spielerinnen verhindert waren, waren beide Teams um Trainer Markus Kaupp und Betreuer Frank Wondratschek hoch motiviert.

Das Team vom VfB I konnte gegen den SV Böblingen mit 8:1 überlegen gewinnen, auch gegen HC Suebia Aalen II vergab man zwar zunächst einige Chancen, blieb aber dennoch mit 3:0 auf der Siegerstraße. Im dritten Spiel gegen die doch recht jungen Spielerinnen des HC Esslingen gewann man wieder deutlich mit 5:0. Und im letzten Spiel gegen den HC Suebia Aalen I trennte man sich 0:0. Dieses Spiel forderte aber die meiste Kraft, da eigene Chancen ungenutzt blieben und Aalen gegen Ende unermesslichen Druck auf das VfB-Tor ausübte. Mehrfach mussten die VfB-Verteidiger die Bälle von der Linie kratzen. Hervorzuheben sind heute-  außer der wie immer guten Leistung unserer Torhüterin Alessandra - der Einsatz von Clara, die es tatsächlich zu 13 Treffern brachte. 

Die Mädels vom VfB II konnten ebenfalls zu guten Ergebnissen kommen. Gegen Aalen I trennte man sich 1:1, gegen den SV Böblingen erzielte man durch schönes Zusammenspiel einen 3:0-Erfolg. Luisa, Sarah und Celestine konnten sich mit ihren Treffern bei den Torschützen einreihen. Zu wenig Gegenwehr hatte man letztlich nur gegen Aalen II, wo man sich 2:6 geschlagen geben musste, obwohl man zunächst einen 0:2 Rückstand ausgleichen, letztlich aber dem Druck der Aalener nicht Stand halten konnte. Im letzten Spiel gegen den HC Esslingen gewann man wieder mit 2:0, was dem ganzen Team natürlich große Freude bereitet hatte.
Für den VfB Stuttgart spielten:
Alessandra (1), Anna, Clara (13), Kathrin (3), Jette (1), Ella, Laura, Emilia W., Celestine (2), Eva, Liv, Joya, Sarah (3),  Luisa (1)
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.