Herren II unterliegen Böblingen

VfB Stuttgart II – SV Böblingen II  0:3
Sonntag, 18.05.2015
Dass die Paarung kein Spaziergang werden würde, war eigentlich klar. Dafür war Böblingen in den letzten Begegnungen zu gut besetzt. Dass es dann aber am Schluss so deutlich ausgehen sollte, musste man sich ein Stück weit auch selbst zuschreiben.
Zwar ging Böblingen schon früh mit 1:0 in Führung, nachdem man einen Konter in Überzahl konsequent nutzte. Aber in der Folge hatten auch die Stuttgarter genügend Möglichkeiten, das ein oder andere Tor zu erzielen. Hier war man vor dem gegnerischen Tor einfach nicht konsequent genug. Und im Defensivverhalten war man einfach zu unclever. Wie schon beim ersten Gegentor war man einfach viel zu oft in 1:1 Situationen in der Abwehr oder gar in Unterzahl. Hier klappte das Umschaltspiel gar nicht. Vor dem Spiel wurde zwar noch angesprochen, dass man bei Ballverlust möglichst komplett hinter den Ball kommen wollte. Im Spiel klappte das dann aber viel zu selten. So waren auch beim zweiten und dritten Gegentor die abwehrspielt auf sich alleine gestellt. Und ohne den ein ums andere Mal famos aufgelegten Stuttgarter Keeper hätte man noch das ein oder andere zusätzliche Gegentor verbuchen müssen. Insgesamt war das nicht der Tag der Stuttgarter, die sich unter Wert verkauft haben.

Es spielten:
Fliege, Sven, Andy, Martin, Jan S., Nobbe, Philipp, Erik, Christian, Christof, Volker, Florian, Lars, Carsten

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.