Mädchen-C-Spieltag bei den Kickers

Am vergangenen Samstag absolvierte unser Mädchen-C-Team einen Spieltag bei den Stuttgarter Kickers. Durch die Absage einiger Teams hat sich der Spielplan so geändert, dass doch einige harte Brocken auf dem Programm waren.
Nichtsdestotrotz starteten die Mädchen im ersten Spiel gegen den HTC Stuttgarter Kickers II mit einer gehörigen Portion Selbstvertrauen und einem sicheren Abwehrblock, so dass es im ganzen Spiel nur sehr wenig Torchancen gab und diese auch ausschließlich auf der Seite von den Kickers waren. Zum Glück konnte unsere Torfrau Emilia die Chancen so vereiteln, dass das Spiel mit einem torlosen 0:0 endete.

Danach war der Gegner der SSV Ulm, von dem man schon wusste, dass er gegen die erste Kickersmannschaft ordentlich gewonnen hatte. Also versuchte man wieder über eine sichere Abwehr die eine oder andere Torchance herauszuspielen, was auch schon in den ersten Minuten durch eine schöne Kombination über Tia, Kathrin, Sarah und letztendlich Luisa zum 1:0 führte. Das 2:0 folgte dann kurze Zeit später durch einen verwandelten Penalty von Kathrin. Aber die Ulmer Spatzen gaben nicht auf und verkürzten ebenfalls durch einen Penalty zum 2:1. Jetzt wurde es doch wieder spannend. Doch unsere Mädchen behielten einen klaren Kopf und erspielten sich einen weiteren Penalty, den Clara zum 3:1-Endstand verwandeln konnte.

Unser dritter Gegner war dann der HTC Stuttgarter Kickers I. Bei diesem Spiel gab es nichts zu holen. Mit 0:6 unterlag man, ohne irgendeine Tormöglichkeit gehabt zu haben.

Vor dem letzten Spiel gegen den VfR Merzhausen musste dann auch noch unsere Torfrau Emilia zu einem wichtigen Termin los, so dass Clara die Rolle der Torfrau übernehmen musste. Hier gaben die Mädchen nochmals alles. Sarah und Kathrin konnten über verwandelten Penaltys einen 2:0-Sieg ermöglichen, wenn auch Kim und besonders Liv gleich mehrere Torchancen nicht verwandeln konnten. Aber das wird beim nächsten Mal alles noch besser. Die Mädchen waren zufrieden, Frank war zufrieden und gut die Hälfte ließ den Tag im kickerseigenen Schwimmbad enden. 

Für den VfB Stuttgart spielten:
Sarah (1),Clara (1), Kathrin (2), Liv, Tia, Laura, Kim, Eva, Luisa (1).
Emilia, unsere Torfrau, musste vorzeitig gehen!

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.