Damen verlieren 0:3

Mit einer deutlichen 0:3 Niederlage im Gepäck kehrten unsere Damen vom Gastspiel bei der HG Nürnberg zurück. Trotz einiger guten Phasen im Spiel und einigen hochkarätigen Torchancen reichte es am Ende nicht einmal zum Ehrentreffer. Das erste Auswärtsspiel in der dritten Liga muss unter Lehrgeld zahlen abgebucht werden.

In der Anfangsphase kamen unsere Mädels überhaupt nicht ins Spiel. Es gab keine einzige klare Aktion. Die Folge: Dauerdruck der favorsierten Gastgeberinnen und bereits in der 7. Minute der Nürnberger Führungstreffer nach der zweiten Strafecke. Unsere Damen kamen anschließend zwar besser ins Spiel, waren zumindest phasenweise gleichwertig und kamen auch zu einigen Torchancen. Das zweite Tor machten allerdings die Gastgeberinnen: aus dem Gewühl heraus trudelte der Ball über die Torlinie. Das Glück war heute wahrlich nicht auf Stuttgarter Seite.

Nach dem Wechsel versuchten unsere Mädels, mehr Druck zu machen. Es gab weitere Torchancen und endlich auch zwei Strafecken. Doch Elissas Schuss parierte die Nürnberger Torfrau hervorragend. Nix war's also mit dem Anschlusstreffer, stattdessen schlossen die Nürnbergerinnen einen Konter zum 3:0 ab. Das war's . Unsere Mädels konnten nicht ihr bestes Hockey zeigen und machten vor allem zu Beginn zu viele leichte Fehler. Und das wird in der Regionalliga bestraft.
Nach der Hallensaison hat sich hoffentlich die Personallage entspannt und dann wollen in Damen im Frühjahr angreifen. 
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.