Platz 9 für die MB2

Zur heutigen Platzierungsrunde um die Plätze 7-14 traten unsere Mädchen B2 in Ludwigburg an.

Im ersten Spiel gegen den SSV Ulm II taten sich die Mädchen anfangs recht schwer. Es gab zunächst kaum Chancen auf beiden Seiten, weil unser Abwehrteam um Emma, Johanna und Marie sehr aufmerksam waren. Aber eben auch Ulms Abwehr war auf der Lauer und ließ nur eine Großchance von Anna zu, die leider nicht verwertet werden konnte. Kurz vor Halbzeitpause konnte schließlich Kathrin den ersten Treffer für den VfB erzielen, der die Mädchen dann doch etwas entspannter in die Pause gehen ließ. Nach der Pause platzte dann der Knoten und Chancen gab es nach und nach immer mehr. Amelie und Carina hatten die Möglichkeit, bevor Anna und schließlich Natascha den Sack mit 3:0 zu machten.

Das Spiel gegen den TSV Ludwigsburg gestaltete sich ebenfalls recht ausgeglichen. Durch eine Nachlässigkeit lagen unsere Mädchen gleich 0:1 zurück, konnten aber durch Natascha wieder ausgleichen. Nach der Pause mussten wir auf eine weitere Spielerin verzichten. Das Spiel wogte hin und her. Emilia konnte sich heute mit ausgezeichneten Paraden wieder sehen lassen. Zwei Minuten vor Schluss hatte Kathrin den Siegestreffer auf dem Schläger, vergab allerdings. Dann hieß es zunächst 7-Meter-Schießen ehe uns gesagt wurde, dass es im Jugendbereich nur noch Penalty-Schießen gäbe. Drei Schützen, 6 Sekunden Zeit – das große Spiel der Torhüter von 10 Penalties ging einer rein, alle anderen wurden verschossen bzw. gehalten. Mit 1:2 musste man sich dem TSV Ludwigsburg geschlagen geben.

Letztlich stand man im Spiel um Platz 9 gegen den HC Lahr. Von Lahr wusste man, dass sie eine ausgezeichnete Spielmacherin hatten. Aber Natascha übernahm bis zum Schluss eine sehr enge Deckung, die die Spielerin fast in den Wahnsinn trieb. Chancen gab es in diesem Spiel ebenfalls sehr wenig für uns. Lahr hatte drei Ecken und hätte drei todsichere Tormöglichkeiten gehabt, die aber Emilia vereiteln konnte. Die eine Ecke, die sich unsere Mädchen herausspielten, wurde dann von Johanna sicher zum 1:0 hinter die Torlinie gebracht. Welche Erlösung, nachdem eine weitere verwandelte Ecke für uns abgepfiffen wurde. Bis zum Schluss blieb es sehr spannend, aber alle: Emma, Johanna, Natascha, Marie, Anna, Amelie, Kathrin und schließlich unsere Torhüterin Emilia kämpften bis zum Schluss und haben verdient mit 1:0 gewonnen und damit den 9. Platz in der Verbandsliga belegt. Eine ganz starke Leistung. Herzlichen Glückwunsch.

Für den VfB Stuttgart spielten:

Hinten von links: Marie, Johanna, Emma, Amelie
Mitte von links: Natascha, Carina, Anna, Kathrin
Vorne: Emilia

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.