Herren: Vorbereitungshöhepunkt in Ludwigsburg

Nachdem die Stuttgarter Jungs bereits letzte Woche den Start in die Vorbereitung mit einem Kurztrainingslager auf eigenem Platz und einem Trainingsspiel gegen den TSG Pasing (das Team um unseren Ex-Vfbler Oliver Schwamb), begonnen hatten, wollte man sich an diesem Wochenende bei einem Tagesturnier beim HC Ludwigsburg den nötigen Teamschliff holen; zumal sich das Gesicht der Mannschaft durch einige Neuzugänge und leider auch ein paar Abgänge merklich verändert hat.
Ungetrübt durch die Tatsache, dass eine spielfähige Mannschaft kurzfristig nur durch die Mithilfe einzelner Herren II Spieler zu Stande kam, zeigte das neu formierte Team trotz Abwesenheit einiger Stammkräfte welch Potential in ihm steckt.
Gegen Teams, die ausschließlich aus Ligakonkurrenten der Oberligasaison bestanden, spielte man auf Augenhöhe und konnte nach einer 0:1 Niederlage gegen den SVB gegen TSVL und HCL II jeweils mit 1:0 gewinnen, lediglich gegen den noch frischer wirkenden und mit mehreren Auswechselspielern angetretenen HCH gab es abschließend eine 0:3 Niederlage.
Festzuhalten bleibt, dass diese Mannschaft eine charakterliche und kämpferische Höchstleistung abgeliefert hat, die Spaß gemacht hat auf mehr. Für den taktischen und strukturellen Feinschliff bleiben noch zwei Wochen, u.a. bei einem Trainingsspiel nächsten Donnerstag gegen den Stadtrivalen HTC Kickers, bevor es auswärts gegen den Hallenregionalligaaufsteiger aus Freiburg (Sa. 23.04., 18:00 Uhr) zur ersten Pflichtaufgabe geht.

Es spielten:
Dennis Berrer (TW), Lukas Weniger, Ludwig Schmid, Daniel Weller,Johannes Schreiner, Dat Bui, Benedikt Zürn, Fabian Kelch, Emanuel Velge, Joachim Wilhelm, Tobias Krähling, Hubertus Kramer, Christian Schneefuss,

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.