Knaben B gewinnen deutlich

Am heutigen Tag der Arbeit stand für die VfB Knaben B ein Auswärtsspieltag beim SV Böblingen auf dem Programm. Vorgewarnt von der gestrigen 5:6 Niederlage der Knaben A gegen Böblingen ging es mit mulmigem Gefühl in das erste Spiel gegen den Gastgeber. Nach schnellem und cleverem Spiel stand es innerhalb kürzester Zeit aber 4:0 für die Roten und so konnten die Jungs nach einem 6:0 zur Halbzeit etwas Tempo aus der Partie nehmen und es konnte so öfters in der Aufstellung gewechselt werden. Am Ende haben sich die Jungs mit einem klasse 8:0 gegen einen offensichtlich stärker erwarteten Gegner durchsetzen.

Im zweiten Spiel galt es gegen die zweite Mannschaft vom SSV Ulm ebenso Punkte zu holen und zugleich auch etwas für das Torverhältnis zu tun. schließlich haben die Ulmer am letzten Wochenende 0:15 und 0:3 verloren. Leichter gesagt als getan. Beim 1:0 Halbzeitstand war spätestens auch den Jungs klar, dass man durch die Mitte gegen das aufgebaute Abwehrbollwerk nicht wirklich ein leichtes Durchkommen hat. Also ... mehr außen rum und mehr Überraschungsmomente. Das 2:0 Eckentor und das 3:0 gleich nach dem Anstoß öffnete aber dann das Spiel zugunsten der Stuttgarter. Am Ende stand ein hochverdientes 7:0 für die VfB Jungs und mit diesem Hochgefühl im Kopf ging es zum Mittagessen zum Saisonopening auf den heimischen Hockeyplatz.

Nächste Woche kommen beim Heimspieltag die härtesten Gegner auf den Platz: Der momentane Tabellenführer vom Bietigheimer BHTC und die Jungs vom HTC Stuttgarter Kickers II.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.