Herren II feiern Kantersieg

Das Spiel der Herren II hatte noch gar nicht angefangen, da ging schon der erste Wolkenbruch nieder, gepaart mit Blitz und Donner, weshalb das Spiel schon mit 10 Minuten Verspätung begonnen hatte.

An gepflegtes Kurzpassspiel war allerdings nicht zu denken, der Platz stand an vielen Stellen unter Wasser und der Ball daher nicht dazu zu überreden über mehrere Meter zu rollen. Leichte Hepper waren gefragt anstatt der Doppelpass. Trotz allem hatten die Stuttgarter wenige Mühe mit den 10 Straßburgern und gingen schnell durch ein Eckentor von Markus Kaupp in Führung. Doch dann musste das Spiel nach gut 15 Minuten schon wieder unterbrochen werden, wieder schlug der Blitz nicht allzu weit entfernt ein und man musste abermals für 10 Minuten unterbrechen. Nach Wiederanpfiff das gleiche Bild, die Stuttgarter schnürten den Gegner in dessen Hälfte ein und erspielten sich Chance um Chance. Der 3:0 Halbzeitstand war die logische Folge, wobei man eigentlich schon viel höher hätte führen müssen.

In der zweiten Hälfte das gleiche Bild und der Gegner völlig chancenlos, weshalb die Stuttgarter weiter an ihrem Torverhältnis arbeiten konnten. Je länger das Spiel dauerte, desto seltener kamen die Straßburger über die Mittellinie und die Hausherren igelten sich zweitweise regelrecht im gegnerischen Schusskreis ein. Wobei es etwas dauerte, bis die weiteren Tore fielen. Aber gegen Spielende war es dann ein regelrechtes Scheibenschießen und die Gäste mit dem 8:0 Endstand wirklich noch gut bedient.

Es spielten:

Tor: Fliege
Abwehr: Andy, Martin, Dat, Christian A., Marvin
Mittelfeld/Sturm: Juli, Erik, Markus H., Markus K., Volker, Carsten, Florian, Benne, Adrian, Philipp

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.