Damen: Unglückliche Niederlage im Stadtderby

Ein Stuttgarter Stadtderby ließ viele Jahrzehnte auf sich warten. So waren auch viele VfB Fans auf die Hohe Eiche, um sich diesen seltenen Leckerbissen nicht entgehen zu lassen.

Die Damen in Blau legten gleich druckvoll los und drängten früh auf die Führung. Allerdings fanden sie auch hier schon früh ihren Meister in Form der starken VfB Torhüterin. Die Gäste aus Cannstatt kämpften sich immer mehr in die Partie und kamen selbst zu Konterchancen. Der HTC tat sich sichtlich schwer gegen die stark auftretenden VfB'ler. So ging es torlos in die Halbzeit.

Nach dem Wechsel setzte sich der HTC längere Zeit wieder am VfB Kreis fest und wurde in Form des erlösenden 1:0 Treffers durch Pauline Bühner belohnt. Wer allerdings dachte, jetzt läuft das Spiel für den Favoriten, der hatte sich getäuscht. Exakt zwei Minuten später, war ein hart geschlagener Ball des VfB, gute 40 Meter über dem Platz, durch Freund und Feind, unterwegs, ehe er kurz vor der Torlinie von Anja Rommelspacher per Stecher im HTC Tor einschlug.

So blieb es auch weiterhin bei einem spannenden Derby mit Chancen auf beiden Seiten.

Der HTC erarbeitete sich zahlreiche Ecken. Doch es war der VfB, der die große Chance zum 2:1 hatte. Der Ball wurde jedoch auf der Linie geklärt und so kam es, wie es kommen musste. Kurz vor Schluss bekamen der HTC eine kurze Ecke zugesprochen, die dann durch einen fragwürdigen Volleyschuss im Tor landete. Ob regelkonform oder nicht, der Treffer zählte und dadurch gelang dem HTC ein glücklicher Sieg.

Ein Spiel, dem eher ein Unentschieden gerecht gewesen wäre, aber es sollte sich zeigen, dass den VfB Mädels das notwendige Glück fehlt und sie für ihre gute Leistungen leider nicht belohnt werden.

Somit freuen sich alle auf das Rückspiel am 10.7. auf heimischen Platz

1:0 P. Bühner (45.Min)
1:1 A. Rommelspacher (47.Min)
2:1 S. Happes (58.Min KE)

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.