Mädchen B1- Mal wieder viel Erfahrung dazu gewonnen!

An diesem Wochenende mussten unsere Mädchen-B1-Team in der Oberliga wieder einmal einen Ausflug zum Mannheimer HC unternehmen.

Nachdem die letzte Spielerin wegen Fieber am Sonntagmorgen absagen musste, war das Team dezimiert auf 8 Spielerinnen. Familienfeiern, Orchesterfreizeiten, Krankheiten und letztendlich Mathearbeiten ließen die 8 Mädchen in Unterzahl antreten.

Das gegen den Mannheimer HC nichts zu holen war, ist unseren Mädchen klar gewesen, dennoch wollten sie sich nicht ohne Gegenwehr geschlagen geben. Natürlich sehr defensiv begannen unsere Mädels. Doch waren es immer wieder Mannheims spielerische Qualitäten, denen wir in Unterzahl einfach nicht Paroli leisten konnten, so stand es zur Halbzeit bereits 0:5. Durch eine Umstellung in der Abwehr, bei der die wuseligste Mannheimer Spielerin ab sofort direkt „Mann genommen“ wurde, entspannte sich die Lage zeitweise. Dennoch hatte Alessandra jede Menge zu tun. Die Mannheimerinnen gaben nicht auf und nachdem dann auch noch Lucie einen Schläger an den Daumen bekam, war es mit 2 Spielerinnen weniger, einfach nicht zu bewältigen. 0:8 war schließlich der Endstand, womit man schlussendlich gut bedient war, nachdem das Hinspiel mit voller Personalbank noch schlechter ausging.

Im zweiten Spiel gegen den MHC II war es etwas leichter. Unser Team hielt tapfer mit und konnte auch ein 0:0 gut bis zur Halbzeit halten. Dennoch lag die Anzahl der Mannheimer Chancen in keinem Verhältnis zu unseren Chancen. Alessandra war unter Dauerbeschuss und hielt, was zu halten war. Lediglich eine Ecke, die aber nicht verwertet werden konnte, hätte man als nennenswerte Chance für den VfB werten können. Schließlich ging aber den Mädels die Puste aus und sie mussten dem Toredrang der Mannheimerinnen nachgeben. Das 0:1, 0:2, 0:3 fielen kurz nacheinander und schließlich mit dem Endstand 0:4 war die Sache durch.

Ein großes Lob dennoch an unser Mädelsteam und ihren Kampfgeist. Sie haben heute mal wieder viiiiiiiel Erfahrung dazugewonnen.

 

Für den VfB Stuttgart spielten:
Alessandra im Tor, Tia, Amelie, Anna, Kathrin, Lucie, Sarah, Sophia

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.