Herren II starten mit Sieg in die Saison

Der erste Spieltag nach dem Aufstieg in die 3. Verbandsliga führte die VfB Spieler gleich zum Mitaufsteiger nach Heidelberg. Gegen die TSG wollte man unbedingt gleich mit einem Sieg in die Saison starten, da man anschließend mit Böblingen und dem Mannheimer HC gleich zwei richtig dicke Brocken als Gegner hatte.

Dementsprechend entschlossen gingen die Roten in die Partie, so leicht wie in der Vorsaison wollte man es dem Gegner auf keinen Fall nochmal machen. Und es waren noch keine fünf Minuten gespielt, da hatte Flo gleich eine riesen Chance auf dem Schläger, einen Nachschuss setzte er aber per Direkt Abnahme wenige Zentimeter über das Tor. Kurz darauf legte Adrian einen Lupfer auf die Querlatte. Aber auch die Hausherren hatten einige gute Einschuss Möglichkeiten, aber Heiko war heute ein ganz starker Rückhalt. Gute vier Jahre Pause waren ihm in keiner Minute anzumerken. Insgesamt war die Erste Hälfte sehr ausgeglichen mit Chancen auf beiden Seiten. Aber noch wollte kein Tor fallen und es ging dementsprechend mit einem 0:0 in die Pause.

In der zweiten Hälfte das gleiche Bild. Zu anfangs weiter eine ausgeglichene Partie, bis die Heidelberger einen Abschlag direkt in den Schläger von Adrian ablieferten, der zog entschlossen in den Schusskreis, legte sich den Ball auf die Rückhand und ließ dem Torhüter mit einem satten Schuss keine Chance. Jetzt machten die Heidelberger mehr Druck und hatten auch deutlich mehr Ballbesitz sowie auch einen leichten Feldvorteil. Das eröffnete den Stuttgartern aber auch speziell in den Schlussminuten Konterchancen, aber auch der Heidelberger Schlussmann hatte einen ganz starken Tag erwischt und konnte zwei oder drei Mal spektakulär parieren. Praktisch mit dem Schlusspfiff vergaben die Heidelberger dann zwar noch die Mega Chance zum Ausgleich. Der Stürmer der Hausherren vergab aber freistehend am langen Pfosten um wenige Zentimeter.

Am Ende blieb es so beim 1:0 Auswärts Erfolg. Das Spiel hätte auch gut und gerne 4:4 ausgehen können. Am Ende war der Punktgewinn aber sicher nicht ganz unverdient, da man insgesamt vielleicht die etwas souveräne Mannschaft war.

PS:
Natürlich gibt es auch wieder einen Spielbericht auf der Internetseite der TSG.... lest selbst.

 

Es spielten:
Heiko, Andy, Martin, Juli, Jan D., Christian A., Carsten, Tobi K., Christian Sch., Christof, Florian, Luca B., Volker, Nobbe, Markus H., Adrian

Schiedsrichter:
Beli

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.