Herren II ohne Chance beim SV Böblingen

Der zweite Spieltag führte die Herren II bei fast hochsommerlichen Temperaturen zum SV Böblingen II, die sich nach eigenen Aussagen mit insgesamt sechs (!!!) Spielern aus ihrer Oberliga Mannschaft verstärkt hatten. Ein Umstand, der die VfB Spieler vermutlich auch nächste Woche in Mannheim treffen wird.

Dementsprechend Gas gaben die Böblinger auch gleich zu Beginn der Partie und die Spielanteile waren entsprechend verteilt. Angriff auf Angriff rollte auf den Stuttgarter Schusskreis, selber hatte man Mühe, den Ball einigermaßen gezielt ins Spiel zu bringen, zu schnell stellen die Hausherren den ballführenden Aufbauspieler zu, weshalb es Martin ein ums andere Mal mit langen Schlenzbällen versuchen musste. Ganz chancenlos waren die Stuttgarter allerdings nicht, auch sie tauchten in der ersten Hälfte aus dem Spiel heraus das ein oder andere Mal gefährlich im Schusskreis der Hausherren auf. Waren sie vor dem Tor zu unclever oder fehlte das entscheidende Quäntchen Glück machten es die Böblinger hier deutlich besser. Ein eingehängter Torschuss aus der Drehung und eine kurze Ecke sorgten für die letztendlich verdiente 2:0 Halbzeitführung für Böblingen.

In der zweiten Hälfte das gleiche Bild. Die Stuttgarter hatten auch hier ihre Tormöglichkeiten, für zählbares sorgten aber nur die Böblinger, wobei man mit einem weiteren Gegentreffer zum 3:0 noch gut bedient war. Auf Stuttgarter Seite fehlte letztendlich etwas die Kaltschnäuzigkeit vor dem Tor, sonst hätte man zwei oder drei Mal für zählbares sorgen können. Andererseits hätte auch Böblingen noch deutlich mehr Treffer erzielen können, hätten sie ihre Angriffe konsequenter zu Ende gespielt.

Es spielten:
Fliege, Adrian, Andy, Carsten, Christian Sch., Christof, Dat, Jan D., Juli, Luca B., Markus B. Markus H., Martin, Norbbe, Philipp, Volker

Schiedsrichter:
Frank

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.