Mädchen B1 in Ulm

Da die A8 an diesem Wochenende auf einem Teil voll gesperrt wurde, entschieden wir uns kurzfristig mit dem Zug nach Ulm zum Spieltag zu reisen. Nach einer lustigen Zugfahrt kamen wir völlig stressfrei pünktlich in der Halle an.
Gleich das erste Spiel musste gegen den Oberligameister aus der Feldsaison, den HC Ludwigsburg bestritten werden. Es ging von der ersten Sekunde mit ordentlichem Tempo und deutlicher spielerischer Überlegenheit des Gegners los und unsere Mädels standen heftig unter Druck. In der ersten Halbzeit konnten sie das Schlimmste verhindern und gingen mit 0:1 in die Pause. Aber in der 2. Halbzeit wurde jeder ihrer Spielzüge von den Gegnern unterbunden und unsere Mädels weit nach hinten gedrängt. Letztendlich mussten sie sich trotz starker kämpferischer Leistung der gesamten Mannschaft mit 0:3 geschlagen geben.

Das 2. Spiel gegen den HTC Stuttgarter Kickers II sah hingegen schon anders aus. Hier waren die Kräfte gut ausgeglichen und unsere Mädels beherrschten bald das Spiel. Sie konnten dank gutem Zusammenspiels auch schöne Spielzüge zeigen und behielten die Oberhand. Durch Tore von Clara und Celestine wurde das Team zum 2:0 Sieg geführt.

Mit einer gewissen Hochstimmung startete unser Team in das letzte Spiel gegen den HTC Stuttgarter Kickers I. Auch hier zeigte sich ein ausgewogenes Spiel mit Chancen und Möglichkeiten auf beiden Seiten. Schlussendlich fehlte das Quäntchen Glück, um die eine oder andere Chance zu verwerten. Die Kickers gingen 2 Minuten vor Schluss mit 1:0 in Führung. Die danach geführten Angriffe konnten leider nicht mehr zum Ausgleich gebracht werden auch wenn man noch zweimal vor dem gegnerischen Tor stand.

Alles in allem macht dieser Start in die Hallensaison Mut für die anstehenden Spieltage.

Es spielten:
Ale (im Tor), Kathrin, Clara,Sophia, Lucie, Amelie, Celestine, Joya und Tia.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.