Herren sind Derbysieger zum Jahresabschluss

Kann man das Hockeyjahr schöner beenden als mit einem Derbysieg? Wohl kaum, dachten sich die ersten Herren und holten im letzten Spiel des Jahres 2016 drei Punkte bei den Stuttgarter Kickers.

Der VfB stand zunächst Defensiv gut und konnte nach einer kurzen Ecke durch Arno Schwalb in der 11. Minute in Führung gehen. In der 21. Minute scheiterte Yannick Maier am Pfosten, bevor die Stuttgarter Kickers nach kurzer Ecke den Ausgleich erzielten. In der 26. Minute stellten die Gäste dann nach Wiederholungsecke die Führung wieder her. Carsten Thorwart erzielte den Treffer.
Zu Beginn der zweiten Halbzeit gerieten die Herren zunächst unter Druck. Dem Treffer zum 2:2 folgten drei kurze Ecken. Mit der letzten gingen die Kickers erstmals 3:2 in Führung. Glücklicherweise bewiesen die VfBler Moral und schlugen mit einem Schlenzball von Felix Hüttmann zurück. Vorbereitet wurde der Treffer von Carsten Thorwart, der nach einem starken Ballgewinn auch den nächsten Treffer von Hüttmann auflegte. Mit dem 3:5 machte dieser nicht nur seinen Hattrick perfekt, sondern stellte die Weichen auch eindeutig auf Sieg. Die Stuttgarter Kickers, die nun den Torwart durch einen Feldspieler ersetzten, konnten 30 Sekunden vor Schluss lediglich den 4:5 Anschlusstreffer erzielen.

Mit 9 Punkten stehen die Herren nun Punktgleich mit dem Lokalrivalen auf Platz 4 der Liga vor Heidelberg und Lahr. Eine solide Basis für die verbleibenden Partien im nächsten Jahr.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.