Mädchen B Oberliga erreichen den 8. Platz

Am heutigen Sonntag fand der letzte Spieltag der Platzierungsrunde um die Plätze 7 bis 12 für die Mädchen B Oberliga statt. Nachdem die Platzierungsrunde am 05.02.2017 hoffnungsvoll begonnen hatte, startete das Team gut gelaunt in das erste Spiel gegen die TSG Heilbronn I. Hier erwartete man einen starken Gegner, der in seinem ersten Spiel mit 5:0 seinen Gegner abgeräumt hatte. Indem man gleich zu Beginn gut dagegen hielt, ließ der VfB die Heilbronner nicht richtig ins Spiel kommen. Die Zuschauer bekamen ein schnelles, spannendes und ausgewogenes Match zu sehen. Trotz einiger Chancen auf beiden Seiten endete das Spiel mit einem gerechten 0:0, was auch die Trainer sehr zufrieden stellte.

Durch die bisher erreichten Punkte war nun durch einen Sieg im zweiten Spiel das Erreichen des kleinen Endspiels um Platz 7 in Reichweite. Mit dieser Motivation begegneten die Mädels ihrem nächsten Gegner, dem SSV Ulm I. Sie übernahmen schnell die Kontrolle über das Spiel. Kathrin und Tia verwandelten zwei Ecken zu jeweils einem Torpunkt, Celestine erfüllte die Aufforderung des Trainers ein Tor zu schießen und die schnelle Clara schoss in diesem Spiel gleich drei Tore, so dass die Mädels freudig mit 6:0 vom Platz gehen konnten.

Damit spielten sie um Platz 7 gegen den Mannheimer HC II. Gleich in der ersten Minute konnte Ale mit ihrer gewohnt starken Reaktion Ihre Mannschaft vor einem Rückstand bewahren. Das Team ließ sich nicht beirren und hielt munter gegen die Angriffe der Gegner. Zur Halbzeit stand es verdientermaßen 0:0. Nun war man gespannt, ob das hohe Tempo noch durchgehalten werden konnte. 3 Minuten vor Schluss bekamen die Mannheimer eine Strafecke zugesprochen, die leider zum 0:1 verwandelt werden konnte. Nun versuchten unsere Mädels in der verbleibenden Zeit den Ausgleich zu schaffen und setzten die Mannheimer nochmals unter Druck. Leider gelang dieses Vorhaben nicht mehr und man musste sich mit 0:1 geschlagen geben.

Somit erreichten die Mädchen B einen sehr guten 8. Platz in der Oberliga Hallensaison.
Vielen Dank an die Trainer und Betreuer die stets mit vollem Engagement und Leidenschaft die Mädchen unterstützen.

Es spielten:
Alessandra im Tor, Amelie, Joya,Tia (1), Celestine (1), Clara (3), Lucie, Kathrin (1), Sarah

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.