Letzter Spieltag für Mädchen C

Am heutigen Samstag hatten die Mädchen C ihren letzten Hallenspieltag in Neugereut.

Für unsere drei 2006er war es der letzte Spieltag im organisierten Spielbetrieb und die beiden 2007, gehören nun zu den Großen im Team.

Im ersten Spiel ging es gegen den Bietigheimer HTC. Mit der Unterstützung von fünf Mädchen D Spielerinnen konnten sie nach einem guten Spiel ein 2:2 Unentschieden erreichen. Im zweiten Spiel ging es gegen den SV Böblingen II. Leider konnte man nur eine von vielen Chancen verwerten und so ging es erneut 1:1 Unentschieden aus. Gegen die 1. Mannschaft aus Böblingen konnte man dann mit 2:1 endlich den 1. Sieg feiern. Erneut hatte man viele Chancen und die Mädels zeigten ein wirklich gutes Spiel. Im letzten Spiel gegen Esslingen merkte man, dass die Mädels müde waren. Sie kamen nicht richtig ins Spiel und konnten ihre Chancen nicht nutzen. Esslingen konnte kurz vor Schluss das 0:1 erzielen und mit dem Schlusspfiff einen Penalty zum 0:2 verwandeln.

Trotzdem zeigte das junge Mädchen C Team einen guten Spieltag und konnte sein Zusammenspiel verbessern. Wenn man bedenkt, dass die Mädels nicht zusammen trainieren und sieben Mädels kein Mädchen C System trainieren kann man mit dieser Hallensaison mehr als zufrieden sein.

Wirklich klasse hat es Aleyna bei ihrem Premierespieltag im Tor gemacht. Nach nur zwei Trainingseinheiten konnte sie die Hälfte aller Penalties halten. Großen Dank gilt Daniel, Clara, Karin und den Eltern und natürlich unserer Schiedsrichterinn Celestine.

Es spielten:
TW Aleyna, Clara, Martha, Alina, Jule, Svenja, Kim, Johanna, Hannah und Lilja

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.