mJB startet mit Kantersieg in die Saison

Mit einem 12-köpfigen Kader gelang ein furioser Saisonauftakt gegen HC Ludwigsburg II. Aufgrund der Platzsanierung wurde das formelle Heimspiel in Ludwigsburg ausgetragen. Der Gegner war technisch und läuferisch oft gleichwertig, obwohl es sich allesamt um Jahrgänge aus Knaben A handelte. Auch beim VfB waren dankenswerterweise Knaben A Spieler als wertvolle Helfer auf dem Platz, u. a. im Tor, da der Stammtorwart kurzfristig erkrankt ausfiel.

Leider wollten die VfB-ler immer wieder in den 1:1-Situationen zocken und blieben hängen. Erst nach deutlichen Worten des Trainers Markus Kaupp und jeweils einer Auszeit in beiden Hälften besann sich die Mannschaft auf Zusammenspiel und Kombinationsfluss, wodurch sie die körperliche Robustheit aufgrund ihres Alters gegenüber den jüngeren HCL-Spielern besser nutzen konnten. Am Ende stand ein 10:1-Sieg, wobei das deutliche Ergebnis etwas darüber hinweg täuscht, dass sich der VfB teilweise durch eigene Unzulänglichkeiten, Überheblichkeiten, Unkonzentriertheiten lange selbst im Weg gestanden ist.


Es spielten:
Jesper, Nils, Leon, Marius, Maximilian, Finn, Benni, Tom, Laurin, Linus, Luca und Mika.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.