Herren II unterliegen erneut deutlich

VfB Stuttgart II – SV Böblingen II 0:6
Samstag, 20.05.2017 – 17:00 Uhr

Das erste Heimspiel der Saisonmusste leider in Böblingen ausgetragen werden, da der eigene Kunstrasen noch immer nicht bespielbar ist.

Und auch dieses Spiel ging vom Ergebnis her ziemlich klar verloren, wenngleich das Ergebnis den Spielverlauf nur bedingt wiederspiegelt. Natürlich war der Sieg für die Böblinger absolut verdient, aber man war dieses Mal längst nicht so chancenlos wie gegen Heilbronn. Gleich in der ersten Spielminute tauchte man aussichtsreich im Böblinger Schusskreis auf und hatte eine sogenannte 100%ige Torchance. Aber wie schon in den anderen Spielen vielen eben die Gegentore viel zu einfach, daran muss man unbedingt arbeiten. So stand in der Pause eben wieder einmal 5:0.

In der zweiten Halbzeit versuchte man endlich aggressiver in die Zweikämpfe zu kommen und konnte sich vor allem gegen Ende der zweiten Hälfte einige sehr gute Tormöglichkeiten erarbeiten. Man erspielte sich genügend gute Chancen, die eigentlich locker für zwei oder drei Tore hätten reichen müssen. Aber anders als der Gegner war man vor dem Tor einfach nicht kaltschnäuzig genug.
Da Böblingen auch nur noch ein weiterer Treffer gelang, endete das Spiel am Ende 6:0 für Böblingen. Wie gesagt, nicht unverdient weil der Gegner vor dem Tor abgeklärter war, aber aufgrund der zahlreichen Tormöglichkeiten wäre ein 6:3 sicher möglich gewesen.


Es spielten:
Heiko (TW), Andy, Martin, Juli, Dat, Christan A., Florian, Karim, Lars, Markus H., Nobbe, Christof, Christian Sch., Volker, Carsten

Schiedsrichter:
Robin

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.