mJB startet sehr gut in die Hallenrunde

Mit 25:2 Toren, 3 souveränen Siegen, großem Spaß, beeindruckender Spielfreude, konsequentem Tordrang - so ist beim Heimspieltag die mJB in die Oberliga gestartet. Der Kader war in Qualität und Quantität bestens besetzt, obgleich ein paar Spieler verletzungsbedingt absagen mussten. Dank an den verletzten Leon, der dafür bei der Turnierleitung half und musikalisch für die richtige Heimatmosphäre sorgte, an Robin für den umsichtigen Schirieinsatz, den Trainerstab Markus und Steven, und vor allem an die vielen fleißigen Eltern, die dafür sorgten, dass die mJB und ihre vier Gastmannschaften bestens kulinarisch versorgt wurden. Bevor die Spieler übermütig werden: die Effizienz der Strafecken könnte durch Training noch gesteigert werden. Chance zur praktischen Umsetzung bietet sich schon am nächsten Wochenende beim Spieltag in Bietigheim!

Auf dem Bild von links: Volker (Betreuer), Steven (Trainer), Maximilain, Marius (Spielführer), Mika, Philipp, Ben, Laurin, Niklas, Tom, Markus (Trainer), liegend TW Levin.
Es fehlt: Robert (musste frühzeitig gehen), Leon (verletzt, half bei Turnierleitung).

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.