Stuttgarter Damen holen den zweiten Sieg in der Saison!

Nach eher schwierigen Wochen ohne Sieg, starteten die Damen I heute in heimischen Hallen in ihr fünftes Punktspiel. Durch die Verspätung der Freiburger Damen (Wetterbedingter Stau), wurde das Spiel um 16:15 unter den Augen einiger Zuschauer angepfiffen. Ein Sieg musste heute her, das war klar!

So starteten die Damen in die erste Halbzeit und prompt viel nach 14 Sekunden durch Elissa, die den Ball überragend abfing, das 1:0. Das Spiel verlief weiterhin gut, die Stuttgarterinnen standen sicher in ihrem Fünferwürfel und ließen dem Gegnern nicht viel Chancen. Mittendrin jedoch verließ die Damen etwas der Mut, das Spiel brach ein und verlagerte sich mehr auf die Freibruger Seite. Es wurde hektischer und auch der Würfel stand nicht mehr so sicher. Nach einer entsprechenden Ansage vom Trainer in der Auszeit schoss Rebecca das wichtige 2:0. So gingen die Damen mit einer ersten Führung in die Halbzeitpause.

In der zweiten Hälfte machten die Freiburgerinnen gleich von Anfang an mehr Druck. Unsere Damen ließen sich trotzallem nicht aus der Ruhe bringen und spielten weiterhin ruhig und konzentriert. Nach einem fatalen Stellungsfehler fiel jedoch nach zehn Minuten das 2:1. Glücklicherweiße brachte das die Stuttgarterinnen nicht aus der Bahn, sie kämpften weiter und erspielten sich schöne Torchancen. So schoss Hannah schon bald das verdiente 3:1. Um den Sieg pefekt zu machen, erkämpfte sich Elissa kurz vor Schluss nochmal den Ball und schoss ein traumhaftes Schlenztor. Die Freude war groß als endlich der Schlusspfiff ertönte und der Sieg auf die Kappe der Stuttgarterinnen ging.

Alles in allem war es ein erfolgreicher Tag für unsere Damen. Der Sieg war wichtig und hat sichtbar gut getan. So wollen die Stuttgarterinnen nächste Woche gegen den TSV Ludwigsburg weiter machen und den dritten Sieg einfahren.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.