Erster Knaben B Spieltag

Beim SV Böblingen traf am letzten Sonntag im ersten Saisonspiel die erste Mannschaft des VfB auf die Zweite. Beide Teams traten mit einem dünn besetzten Kader an, die erste mit nur einem, die zweite mit zwei Auswechselspielern. Bei der Ersten wurde im Spielaufbau der verletzte Maxime sehr vermisst. So verlief die erst Halbzeit sehr ausgeglichen mit nur sehr wenigen Torchancen. Die Abwehrreihen mit Aurel und Lukas R. bei der ersten und Milan und August bei der zweiten standen sicher und die Pässe in die Spitze waren häufig zu ungenau. In der zweiten Halbzeit gab es dann die erste richtige Schusskreisszene von Max, der knapp links verzog. Kurz darauf eroberte Nick den Ball im Mittelfeld, ging an der rechten Bande nach vorne und fand Moritz im Schusskreis. Dieser war eigentlich durch 3 Abwehrspieler geblockt, konnte aber mit einem schönen Lupfer diesen den Ball zum 1:0 versenken. Danach erhöhte die erste Mannschaft den Druck. Lukas setzte sich rechts schön durch, spielte rechts außen auf Philipp, der zurücklegte auf Till. Dieser kam aber nicht ganz hinter den Ball und verzog knapp links. Kurz danach konnte eine Strafecke von Max nur von einem Abwehrspieler auf der Linie gestoppt werden, den fälligen 7 Meter schoss Till aber knapp daneben. Dann kam die Zweite nochmal gefährlich vors Tor. Ein von Jes Lukas Re. an die Hand gespielter Schlenzer, der von dort ins Tor ging, wurde jedoch nicht als Treffer für die Zweite gegeben, da Lukas neben dem Tor stand und es deshalb als gefährliches Spiel gewertet wurde. Auch eine letzte kurze Ecke in den letzten Sekunden konnte Aurel nicht verwandeln und so kam die zweite Mannschaft etwas überraschend aber keinesfalls unverdient zu ihrem ersten Sieg.

Weiter ging es für die Zweite gegen den SSV Ulm. Mit hohem Aufwand konnte der VfB das Spiel offenhalten, auch wenn der beste Ulmer Stürmer Leo immer wieder in schönen Sololäufen über die rechte Seite bis an die Grundlinie durchkam. Eine erste Strafecke wurde von Mathis vereitelt. Mit eigenen Aktionen kam der VfB kaum bis an den Schusskreis. So stand es zur Pause 0:0. Auch in der 2. Halbzeit hielt Mathis mit 2 starken Paraden gegen Leo den VfB bis Mitte der 2. Halbzeit im Spiel, doch bei der zweiten kurzen Ecke schaffte Ulm es im Nachschuss den Ball zum 0:1 knapp über die Linie zu stochern. Auch danach hatte Ulm die klareren Chancen und Mathis verhinderte mit einer starken Parade noch einmal vor Leo. Am Ende eine starke Abwehrleistung des VfB aber ein verdienter Sieg für Um.

Danach mussten beide VfB Mannschaften noch gegen Suebia Aalen antreten.
Die erste kassierte bereits nach 3 Minuten bei der ersten Strafecke das 0:1 durch einen platzierten Heber. Im weiteren Verlauf der 1. Halbzeit erspielte sich der VfB einige schöne Chancen. Erst ein schöner Pass von Philipp, der sich auf rechts durchgesetzt hatte, auf Max in der Mitte der knapp verfehlte, dann war es Till auf rechts der zurück auf Max spielte, der den Ball auf Samuel weiterleitete. Aber auch dieser konnte den Torwart nicht überwinden. In der 2. Halbzeit hatten sich die Aalener besser auf die Angriffe eingestellt und der VfB konnte sich kaum noch klare Chancen erarbeiten. Lukas Re. stoppte noch einen gefährlichen Konter aber auch eine VfB Strafecke Sekunden vor dem Abpfiff konnte nicht mehr zu Ausgleich genutzt werden.

Besser machte es im letzten Spiel die 2. Mannschaft. Auch hier war es eine Strafecke nach 3 Minuten die hier aber das 1:0 für den VfB brachte. Lauri servierte von rechts auf Nick, der den Ball ganz ruhig und platziert am herausstürzenden Torwart vorbei platzierte. In der Folge hatte Suebia Aalen seine stärkste Phase und nur einige schöne Paraden von Mathis und die gute Abwehrarbeit von Milan, August und Nick konnten den Ausgleich verhindern. In der zweiten Halbzeit war es ein offener Schlagabtausch mit guten Chancen auf beiden Seiten. Aber weder die Aalener noch Lauri, Nick oder Robert konnten sie zu weiteren Toren nutzen.
So blieb es am Ende beim verdienten 2. Sieg der 2. Mannschaft, die sich damit in eine sehr gute Ausgangsposition für die weitere Saison gebracht hat. Die erste Mannschaft konnte sich an diesem Spieltag trotz einiger guter Ansätze leider nicht belohnen, wird sich aber sicher in den nächsten Spielen noch steigern können.


Es spielten:
VfB 1: Lukas Ro. (TW), Lukas Re., Aurel, Samuel, Philipp, Till, Max, Tobi (Trainer)
VfB 2: Mathis (TW), August, Milan, Moritz, Nick, Lauri, Robert, Jes, Markus (Trainer)

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.