VfB Damen verlieren deutlich gegen Tabellenführer

Am Freitagabend empfingen die VfB Damen vor beeindruckender Kulisse in Neugereut den Tabellenführer HC Ludwigsburg. Die technisch und spielerisch starken Gäste nutzten gleich ihre erste Torchance nach 30 Sekunden und gingen 1:0 in Führung. Der VfB zeigte sich unbeeindruckt und versuchte immer wieder, den HCL unter Druck zu setzen. Bis Mitte der ersten Hälfte konnten die Stuttgarterinnen das Spiel offen gestalten. Elissa erzielte nach einem cleveren Selfpass den Anschlusstreffer zum 1:2. Die Stuttgarterinnen waren kämpferisch gleichwertig, die Ludwigsburgerinnen hatten in der Summe die besseren Einzelspielerinnen und das machte am Ende den Unterschied. Nora gelang noch ein VfB Tor zum 2:5 Pausenstand.

Nach dem Wechsel fehlte dem VfB das Quäntchen Glück zum erneuten Anschlusstreffer. Der Tabellenführer zeigte bessere Qualität im Abschluss und baute seinen Vorsprung bis zum 9:2 Endstand kontinuierlich aus. Dennoch zeigten die VfB-Damen eine couragierte Leistung und überzeugten seit längerem endlich wieder über die volle Spielzeit kämpferisch. Die nächsten Spiele werden zeigen, ob der Klassenerhalt in der starken Oberliga Baden-Württemberg möglich ist. Vorerst hängt der VfB im Tabellenkeller fest.

Es spielten:
Jana, Clara, Carina, Mona, Nora (1), Eli (1), Marissa, Bianca, Lara, Anja, Jana

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.