VfB KB2 holen drei Punkte bei den Kickers

Am heutigen Sonntag stand für die Verbandsligamannschaft der VfB Knaben B ein Spieltag beim HTC Stuttgarter Kickers an. Erster Gegner war die dritte Mannschaft des Lokalrivalen, der im Hinspiel ein glückliches 0:1 herausgespielt hatten. Heute kam es anders - die VfB Jungs hatten Schwung und Mut - und kämpften zusammen als Mannschaft. Das erste Tor für den VfB spielte der sehr gut vor dem Tor platzierte Samuel heraus. Die Kickers kamen aber zurück - kurz vor dem Halbzeitwechsel fiel das 1:1 durch einen schnell herausgespielten Konter. Halbzeit. Wechsel. Die VfB-Jungs kamen genauso konzentriert und fokussiert zurück. Die VfB Verteidigung stand nach wie vor - das Mittelfeld lief stark an und die Stürmer machten weite Wege. Das erlösende 2:1 erzielte Christian durch die Mitte. Die letzten Minuten spielten die Jungs dann wieder sicher „runter“ und wurden am Ende des Spiels mit drei Punkten belohnt.

Dann kam das Gewitter und die Zwangspause vor dem zweiten Spiel gegen den SV Böblingen. Auch hier standen die VfB Jungs trotz der Übermacht des Gegners als ein Team. Natürlich wurden sie überrannt, standen aber immer wieder auf und erzielten durch Lauri mit einer schön im Tor platzierten Hereingabe über Rechts sogar noch ein Ehrentor. Am Ende stand es 1:8 und nicht 0:12 wie im Hinspiel gegen das gleiche Team. Somit kamen die Jungs letztlich doch noch pünktlich zum Fußball-WM-Finale nach Hause und brachten Wichtiges mit: Drei Punkte, drei Tore, viel Erfahrung und einen guten Teamspirit.

 

Teamfoto hinten von links:
Christian, Samuel, Moritz, Trainerin Clara

vorne von links:
Nico, August, Milan, Lauri, Max, Till, Torwart Lukas mit Fritzle

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.