Vorbereitungsturnier für KA und mJB

Am letzten Wochenende waren unsere Knaben A zusammen mit der männlichen Jugend B in Schweinfurt auf dem 6. HCS-Sunshine-Hundertäcker-Cup. 

Und es war ein sehr cooles Hockeywochenende, im wahrsten Sinne des Wortes. Als die Jungs in Schweinfurt ankamen war der letzte Schnee gerade abgetaut. Davon ließen sich die Knaben A, die sich mit ein paar Spielern der Knaben B verstärkt hatten, jedoch nicht beeindrucken. In vier Spielen kassierten sie nur ein Gegentor. Da eine Knaben A Mannschaft das Turnier kurzfristig abgesagt hatte musste unser Team im dritten Spiel gegen eine gemischte Mannschaft aus Knaben A und mJB spielen. Dies war das einzige Spiel, welches unsere Jungs verloren haben. Ansonsten hielt Mattis seinen Kasten sauber und die Mannschaft stand am Sonntag im Finale. Ein Glück, denn für das Spiel um Platz 3 hätte die Mannschaft bereits um 6 Uhr aufstehen müssen. Das Siegtor im Finale erzielte dann Milan von den Knaben B.

Unsere mJB Mannschaft erreichte den 3. Platz in der Endabrechnung.

Ergebnisse der Hauptversammlung

Mit rund 30 Mitglieder der Hockeyabteilung fand am Mittwoch, den 10. April die ordentliche Hauptversammlung der VfB Hockeyabteilung statt. Nach den üblichen Berichten der Abteilungsleitung und der Trainer über die sportliche Entwicklung folgte die Entlastung des gesamten Vorstands. Anschließend fanden in diesem Jahr turnusmäßig Wahlen statt. Mit einigen Ausnahmen wurde der Vorstand dabei für zwei weitere Jahre im Amt bestätigt. Ausnahmen deshalb, weil es mit Julian Koth (Kassenwart), Karin Wöllner (Schriftführung) und Fabian von Karstedt (Herrenwart) drei neu gewählte Mitglieder gab.

An dieser Stelle ein großes Dankeschön an Susanne Schill, die seit 2007 überaus souverän die Finanzen der Abteilung verwaltet hatte und an Sabine Gläsle, die seit 1993 in verschiedenen Positionen dem Hockey Vorstand angehörte, eine beeindruckend lange Zeit. Beide standen für eine weitere Amtszeit nicht mehr zur Verfügung. Außerdem brauchte es auch für Nico Thorwart berufsbedingt einen Nachfolger als Herrenwart. Auch ihm natürlich ein Dankeschön für die letzten Jahre.

Die Position der beiden Kassenprüfer wurde nicht mehr neu besetzt, da die Kassenprüfung zukünftig beim e.V. durchgeführt wird. Auch hier ein Dankeschön an Julian Koth und Clements Forster, welche diese Aufgabe bisher für die Abteilung durchgeführt hatten. Ebenso gibt es in Zukunft mit Karim Abada nur noch einen stellvertretenden Schiedsrichterobmann. Auch hier natürlich ein Dankeschön an Carina Mathä, die bisher ebenfalls Stellvertreterin war.

Nachdem es von den anwesenden Mitgliedern keine weiteren Themen gab, wurde die Versammlung nach etwas mehr als zwei Stunden vom wiedergewählten Abteilungsleiter Roland Schmid beendet.

Wir suchen wieder FSJ Bewerberinnen und Bewerber

Für den kommenden FSJ Zeitraum vom 01. September 2019 bis zum 31. August 2020 suchen wir wieder Bewerberinnen und Bewerber.

Du begeisterst dich für Sport, arbeitest gerne mit Kindern und Jugendlichen zusammen? Du willst neue Erfahrungen sammeln und deine eigenen Fähigkeiten und Grenzen kennen lernen? Du weißt nach der Schule noch nicht genau welche Ausbildung du ergreifen sollst oder willst nicht sofort wieder lernen, sondern erst mal was Praktisches machen? Du möchtest das Vereinsleben eines familiären Clubs mitgestalten, bist kommunikativ und gehst gerne auf neue Menschen zu?

Dann mach doch ein Freiwilliges Soziales Jahr (FSJ) beim VfB Stuttgart e.V. in der Hockeyabteilung.

Das Ende der Anmeldefrist wurde bis zum 01. Mai verlängert.
Alle Details findest du unter HIER

Daniel Baudis - Vorbild des Jahres 2018

Die Württembergische Sportjugend (WSJ) ist die Jugendorganisation des Württembergischen Landessportbundes (WLSB). Mit der Kampagne „VORBILD SEIN!“ möchte die WSJ auf die große Bedeutung der Vorbildfunktion von Jugendtrainern, Übungs- und Jugendleitern sowie Jugendbetreuern, Vereinsmitarbeitern und Helfern hinweisen. Außerdem möchte die WSJ dem erwähnten Personenkreis dabei helfen, dieser Vorbildrolle gerecht zu werden und sie dafür belohnen.

Nichts lag da näher, als Daniel Baudis für eines der Vorbilder 2018 vorzuschlagen. Am Donnerstag wurde er nun in der Stuttgarter LBS-Filiale mit neun anderen „Vorbildern des Jahres 2018“ geehrt und mit Preisen im Gesamtwert von 1.000 Euro belohnt.

Die "Stuttgarter Nachrichten" berichtete wie folgt:

Seit 14 Jahren sucht die WSJ mit diesem Wettbewerb nach Ehrenamtlichen, die sich durch ihre besondere Arbeit über den Sport hinaus für den Nachwuchs einsetzen. „Diese Menschen vermitteln Werte – mit ihrem Auftreten und ihrem Umgang mit den Kindern“, erklärt Matthias Reinmann von der WSJ. Daniel Baudis ist seit 25 Jahren unverzichtbarer Teil der Hockey-Abteilung des VfB: erst als Spieler, seit einer schweren Knieverletzung als Jugendtrainer und Betreuer der Herrenmannschaft. Zudem ist er auch als Hockey-Schiedsrichter für den Verein im Einsatz und motiviert die Jugendspieler ebenfalls für diese ehrenamtliche Tätigkeit. „Er ist ein wunderbarer Teamplayer und gibt für seinen VfB alles“, heißt es in der Bewerbung seiner Hockey-Kollegen. Dieser Satz und viele weitere Argumente überzeugten die Jury der WSJ.

Dieser Berichterstattung können wir uns nur uneingeschränkt anschließen und Daniel zum einen beglückwünschen, uns natürlich im Namen aller Mitglieder für die bisherigen 25 Jahre bedanken und uns auf weitere gemeinsame Jahre freuen.


Im Bild: Daniel Baudis (3. von rechts), Abteilungsleiter Roland Schmid (1. von rechts)

Vorbereitung Feldsaison

Unsere Damen und Herren starten ab sofort in die Vorbereitung für die Feldrunde, in der unsere Damen aktuell die Oberliga und unsere Herren die 1. Verbandsliga anführen.

Unsere Damen absolvieren dazu dienstags ab 19:30 Uhr in der Sporthalle vom Elly-Heuss-Knapp Gymnasium eine Athletikeinheit. Mittwochs wird ebenfalls ab 19:30 Uhr der Kunstrasen auf dem Clubgelände der Fußball Profis an der Mercedesstraße genutzt. Und donnerstags trifft sich die Mannschaft zu einer weiteren Athletikeinheit am Hockeyplatz.

Unsere Herren treffen sich ab sofort immer dienstags und donnerstags um 19:45 Uhr am Hockeyplatz.

Ab dem 01. April geht es dann für alle Teams wieder zum regulären Training auf den Hockeyplatz. Die Trainingszeiten findet ihr unter DIESEM LINK. Zusätzlich gibt es montags wieder Athletiktraining beim TV Cannstatt.

Unsere Trainer und die Teams freuen sich auf den Saisonstart, einige frische, junge Gesichter aus der Jugend und natürlich freuen wir uns ganz besonders über Neuzugänge. Verstärkungen und solche, die es werden wollen, sind uns immer herzlich willkommen.

Ostercamp 2019

Ostercamp 2019Auch dieses Jahr möchten wir Euch wieder unser Intensiv–Vorbereitungscamp zur kommenden Feldsaison anbieten. Spannende Trainingseinheiten, viel Technik und Spaß warten auf Euch!

Zielgruppe: MB/KB, MC/KC und MD/KD
Datum: Dienstag, 23. April bis Freitag, 26. April

Alle Informationen und die Anmeldung zu unserem Ostercamp findet ihr unter DIESEM LINK.
Den Flyer gibt es außerdem als PDF

Letzte Punktspiele der Saison

Am Wochenende standen die letzten Punktspiele auf dem Programm. Am Samstag ging für die Mädchen A zu den Platzierungsspielen der Oberliga nach Heidelberg. Dort unterlag man jedoch im ersten Spiel gegen den HTC Stgt. Kickers II mit 0:2. Gegen den Bietigheimer HTC I konnten kann hingegen mit 3:0 gewinnen und gegen die TSG Heilbronn II spielte man 1:1 Unentschieden. Am Ende gelegt man so den 8. Tabellenplatz in einem Teilnehmerfeld von 14 Mannschaften. Die Knaben A mussten zu ihren Platzierungsspielen nach Tuttlingen. Dort spielen sie 1:0 gegen den Bietigheimer HTC, 3:1 gegen den Mannheimer HC III und 4:2 gegen den RW Tuttlingen. Im abschließenden Spiel um Platz 7 gab es dann nochmal ein 1:1 Unentschieden gegen Tuttlingen, die dann aufgrund des besseren Torverhältnisses den 7. Platz einnahmen. Unsere KA erreichten Platz 8 bei 11 Mannschaften. Die Knaben C1 spielten zum Abschluss nochmals einen Turniertag bei den Kickers. Gegen den AC Weinheim I spielte man 1:1 und 1:3. Gegen den SV Böblingen I unterlag man mit 2:4 und gegen den HTC Stgt. Kickers I mit 0:6.

Unsere männliche Jugend B spielte erst am Sonntag. Die Endrunde der Oberliga in Ulm statt. Leider gibt es manchmal Tage, da funktioniert einfach wenig. So unterlag unser Team gleich im ersten Spiel gegen die TSG Heidelberg mit 0:4. Obwohl man sich für den Tag so viel vorgenommen hatte, war schon nach dem ersten Spiel die Luft raus und man unterlag anschließend auch gegen den Mannheimer HC II mit 2:4 und im abschließenden Platzierungsspiel mit 2:3 gegen Tuttlingen. Trotz allem lange es am Ende zu einem guten 6. Platz unter insgesamt 18 Mannschaften.

Ebenfalls am Sonntag spielten die Mädchen D in Bietigheim. Gegen den TSV Ludwigsburg II konnte man mit 6:0 gewinnen, gegen den Mannheimer HC VI mit 7:3, gegen den HC Ludwigsburg III mit 5:1 und gegen den Bietigheimer HTC mit 9:3. Unsere Knaben D1 und Knaben D2 richteten zum Abschluss nochmals einen Heimspieltag in der Halle Nord aus. Die KD1 gewannen gegen den Bietigheimer HTC I mit 10:1, gegen die Stgt. Kickers I mit 12:1, gegen den TSV Ludwigsburg I mit 17:0 und nochmals auf den Bietigheimer HTC I mit 10:1. Die KD2 spielen gegen den TSV Ludwigsburg III 4:5, gegen den HTC Stgt. Kickers III 12:3, den Bietigheimer HTC II 11:1 und gegen den HC Ludwigsburg III 1:9.


zu den Spielberichten...

Damen halten die Klasse, KB am Ende zufrieden

Am Sonntag stand das letzte Punktspiel unserer Damen I auf dem Programm. Zwar war die Enttäuschung nach der 1:2 Niederlage beim Mannheimer HC II groß. Vor allem deshalb, weil auch die besten Saisonleistung am Ende wieder nicht für einen Sieg reichte. Die Enttäuschung wandelte sich aber schnell in Freude. Bietigheim hatte parallel beim HC Ludwigsburg klar verloren und so war der Klassenerhalt unserer Damen perfekt.

Ebenfalls die letzten Spiele standen für die Herren II an. Sie gewannen in Bruchsal klar mit 6:1 gegen die FT Freiburg II, unterlagen anschließend aber gegen den Meister vom Karlsruher TV II mit 2:5. Am Ende belegte man so einen nach dem Aufstieg sehr guten 4. Tabellenplatz. Die Herren III bestritten ihre letzten Spiele in Karlsruhe und konnten dank ihrer besten Saisonleistung mit 2:0 gegen den Mannheimer HC IV gewinnen. Gegen den TSV Riederich machte man sich das Leben selbst schwer, konnte aber mit der Schlusssirene noch den 4:4 Ausgleich erzielen und die Saison so auf dem 6. Tabellenplatz abschließen.

Nachdem unsere Knaben B2 zwei Niederlagen gegen den TSG Reutlingen (0:1) und den Mannheimer HC 3 (0:3) einstecken mussten, gab es zufriedene Gesichter nach einem hart umkämpften Sieg gegen den AC Weinheim (3:0) und einem Unentschieden gegen den Heidenheimer SB (0:0). Insgesamt erreichten sie damit den 9. Platz. Vielen Dank an Mathis für die Torwart-Unterstützung und an Rahel und Rainer für das spontane Coachen!! Die weibliche Jugend B absolvierte ihre Platzierungsspiele der Oberliga in Aalen. Dort konnten sie mit 2:1 gegen Aalen gewinnen,unterlagen aber gegen den HC Heidelberg mit 1:2 und gegen den HC Lahr mit 1:5. Am Ende belegte man damit den 14 Tabellenplatz.

Bereits am Samstag hatten die Mädchen C ihren letzten Spieltag bei den Kickers. Gegen den HTC Stgt. Kickers I unterlag man mit 1:3, gegen den Mannheimer HC II mit 2:4, gegen den SV Böblingen I mit 0:1 und gegen den SV Böblingen II mit 1:3.


Mehr in den Spielberichten

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok