MB waren in Tuttlingen erfolgreich

Zum Start in die Hallensaison unterlagen unsere Damen beim HC Ludwigsburg mit 2:5.

Besser lief es da bei den Mädchen A (VL), die in Böblingen in die Saison gestartet sind. Sie gewannen gegen den HC Villingen mit 3:0 und mit 4:0 gegen den HC Tübingen. Gegen den HC Ludwigsburg IV hingegen unterlag man mit 1:4 und gegen den  SV Böblingen II mit 0:4. Außerdem spielten am Samstag noch unsere Knaben C1 beim TSV Ludwigsburg und die Mädchen C beim HC Ludwigsburg. Unsere Mädchen D waren mit lediglich vier Spielerinnen in Ulm und daher froh, dass man Unterstützung durch zwei Ulmer Spielerinnen bekam. Trotz der schwierigen Ausgangssituation gewannen sie mit 14:0 gegen Ulm, mit 11:0 gegen den HC Suebia Aalen II, mit 11:7 gegen den HC Suebia Aalen I und mit 12:3 gegen Esslingen.

Am Sonntag spielten dann noch die Mädchen B (VL) in Tuttlingen. Auch ohne Auswechselspielerinnen konnten die B-Mädels - zum ersten Mal als ein Team auftretend und über die Hälfte aus C-Spielerinnen bestehend - voll überzeugen und ein ausgeglichenes Punkteergebnis erzielen. Gegen Tuttlingen konnte man mit 1:0 gewinnen und gegen eine starke Mannschaft vom Club an der Enz erreichte man ein 1:1 Unentschieden. Lediglich gegen Villingen unterlag man unglücklich mit 0:1. Tolle Leistungen von allen Spielerinnen! Weiter so!

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok