Damen verpassen die Vorentscheidung

Für unsere Damen I ging es am Samstag im Heimspiel gegen den Bietigheimer HTC II um den nächsten 3er und die Vorentscheidung. Am Ende stand leider eine knappe 1:2 Niederlage, weshalb der Saisonausgang weiter offen bleibt. Unsere Herren I mussten am Wochenende gleich zwei Mal ran, konnten aber auch nichts zählbares verbuchen.. Am Samstag war beim Tabellenführer aus Karlsruhe nichts zu holen, am Ende stand eine klare 0:9 Niederlage. Am Sonntag unterlag man beim TSV Mannheim III mit 6:11.

Außerdem spielten am Samstag noch unsere Herren II beim Mannheimer HC. Gegen den SV Böblingen III unterlag man mit 1:3 und gegen den TSV Mannheim V lag man zur Halbzeit auch schon mit 1:6 im Hintertreffen. Dank einer starken Energieleistung gelang am Ende aber noch eine tolle Aufholjagd und das Spiel endete mit einem 8:8 Unentschieden.

Die Mädchen A (Verbandsliga) mussten nach Reutlingen. Nachdem man alle vier Spiele gewinnen konnte und Böblingen gleichzeitig Federn ließ, gelang es tatsächlich noch den SV Böblingen zu überholen und als drittplatzierter in die Endrunde einzuziehen. Konkret konnte man mit 5:0 gegen Konstanz, mit 2:0 gegen Esslingen, mit 4:0 gegen den SSV Ulm II und mit 3:0 gegen Reutlingen gewinnen.

Weiter in Torlaune präsentierten sich außerdem unsere Knaben D1 und Knaben D2 in Heilbronn. Die KD1 gewannen mit 14:4 gegen die TSG Heilbronn I, mit 12:1 gegen den Mannheimer HC I, mit 9:1 gegen den HTC Stgt. Kickers I und nochmals mit 18:1 gegen die TSG Heilbronn I. Die Knaben D2 spielten 15:2 gegen die TSG Heilbronn II, 20:0 gegen den Mannheimer HC IV, 12:1 gegen den HTC Stgt. Kickers III und nochmals 22:4 gegen die TSG Heilbronn II.

 

zu den Spielberichten
von den Mädchen A gibt es ein neues Mannschaftsbild

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.