Start in die Feldsaison

Zum 01. April endet nicht nur die Wechselfrist für die aktuelle Feldrunde, es beginnt auch das offizielle Training auf dem Kunstrasen.
Die Trainingszeiten sind mittlerweile online verfügbar, ebenso die Tabellen und die Spielpläne für Aktive und Jugend. Es seht also nichts mehr im Wege um erfolgreich in die Feldrunde zu starten.

Vor allem im Herrenbereich gibt es eine Menge Änderungen im Spielerkader.
Den Verein verlassen haben Tom Hawxwell, Bernhard Schüler und Steffen von der Heyden. Nico Thorwart wird wird die gesamte Feldrunde studienbedingt nicht zur Verfügung stehen.
Dafür können wir gleich sieben Neuzugänge begrüßen. Christian Hüttmann (Stuttgarter Kickers), Felix Hüttmann (Bayreuther TS), Ludwig Schmid (Club an der Enz), Arno Schwalb (Club zur Vahr Bremen), Fabian Kelch (SV Berliner Bären), Johannes Schreiber (Offenbacher RV) und Felix Martin (Dürkheimer HC) werden ab sofort den Herren Bereich verstärken. Auch aus der eigenen Jugend wird mit Jan Beez, David Bräuninger, Simeon Maisenbacher und Luka Wolf der ein oder andere Spieler aufrücken. Bei den Herren II können wir Markus Massier vom HC Suebia Aalen als Neuzugang begrüßen.

Bei unseren Regionalliga Damen gibt es außer aus der eigenen Jugend (Hannah Walter, Viktoria Schick, Emilie Wehrle und Sara Innenmoser) zwar keine Veränderungen im Kader, dafür sind wir noch immer auf der Suche nach einem neuen Trainer oder einer Trainerin. Interessenten melden sich bitte auf einem der vielen zur Verfügung stehenden Kommunikationswege. Am einfachsten per Email an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!. Wir bieten langfristige Gestaltungsmöglichkeiten in einem familiären aber trotzdem engagierten Umfeld.

Einladung zur Hauptversammlung

Zur nächsten ordentlichen Hauptversammlung der Hockeyabteilung möchten wir sehr herzlich einladen und um eine Teilnahme bitten.

Mittwoch, 13. April 2016
19:00 Uhr Empfang, 19:30 Versammlungsbeginn
1893 VfB Clubrestaurant, Mercedesstraße 109


Tagesordnung:

1. Begrüßung
2. Bericht der Abteilungsleitung
3. Bericht des Kassenwarts
4. Bericht der Kassenprüfer
5. Aussprache
6. Entlastung des Vorstandes
7. Wahlen einzelner Ämter
8. Anträge
9. Verschiedenes

Anträge müssen zwei Wochen vor der Hauptversammlung beim Abteilungsleiter eingegangen sein.
Wir würden uns über eine zahlreiche Teilnahme sehr freuen. Ausdrücklich sind auch alle Eltern unserer minderjährigen Mitglieder zur Versammlung eingeladen.

FSJ in der Hockeyabteilung

FSJ im SportWir sind ab sofort anerkannte Einsatzstelle für das Freiwillige Soziale Jahr (FSJ) und suchen daher für den Zeitraum vom 01. September 2016 bis 31. August 2017 einen Interessenten oder eine Interessentin.

Wer Interesse hat oder jemanden kennt, der auf der Suche nach einer FSJ Stelle ist, beeilt euch. Leider endet die Bewerbungsfrist schon am 01. April.

Eine Mitgliedschaft in der Hockeyabteilung oder beim VfB Stuttgart ist nicht zwingend erforderlich.

Ein Jahr lang unterstützt die/der FSJ-ler den sportlichen und auch organisatorischen Ablauf in unserer Abteilung. Schwerpunkte der Arbeit sind die Gestaltung von Trainingseinheiten, Betreuung von Kindermannschaften beim Training, auf Turnieren, bei Hockeycamps sowie die organisatorische Arbeit.

Innerhalb des Jahres hat sie/er die Möglichkeit, eine Übungsleiterausbildung zu absolvieren. Das FSJ im Sport wird auch als Wartesemester und als Praktikum für das Studium oder die Ausbildung angerechnet.

Einzelheiten findet ihr unter DIESEM LINK oder in unserem Flyer als PDF.
Bewerbungen am besten per Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Damentrainer

Aufmacher VfBMit dem Ende der Hallenrunde, welche unsere Damen mit dem 2. Tabellenplatz abgeschlossen haben, endet auch das Engagement unseres Trainergespanns aus Thomas Wehrle und Stefan Cinello. In ihre Amtszeit fällt unter anderem der Aufstieg in die Regionalliga sowohl in der Halle im Jahr 2013, also auch auf dem Feld 2015. Danke für die überaus erfolgreiche Zeit und die tolle Arbeit.

Dies bedeutet gleichzeitig natürlich auch, dass wir ab sofort einen neuen Trainer oder eine Trainerin für unsere Damenmannschaft suchen. Wir bieten langfristige Gestaltungsmöglichkeiten in einem familiären aber trotzdem engagierten Umfeld. Zudem gibt es nach den Sommerferien einen erneuerten Kunstrasen inklusive neuer Flutlichtanlage für dann noch bessere Trainingsmöglichkeiten.

Der breit aufgestellte Kader besteht aus einer sehr jungen Mannschaft mit einigen erfahren Stützen, die aktuell in der Halle Oberliga spielen und im Feld in der dritthöchsten Spielklasse unterwegs sind.

Wir freuen uns auf Bewerbungen! Bei Interesse oder Fragen: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Letzte Spiele

Die letzten Spiele für die Hallenrunde standen auf dem Programm. Die Knaben A traten in der Runde um die Plätze 19 bis 26 an und gewannen in Bruchsal 1:0 gegen Freiburg sowie 2:1 gegen Bruchsal. Gegen Merzhausen spielte man 1:1 Unentschieden, gewann aber das Penalty Shootout und sicherte sich so den Turniersieg und gleichzeitig Platz 19.

Am Sonntag das gleiche Programm. Beide Mädchen B Teams mussten in die Platzierungsspiele. Das Team VfB1 trat in Riederich an, konnte alle drei Spiele gewinnen und sich so den Turniersieg sowie Platz 15 sichern. Das Team VfB2 spielt beim TSV Ludwigsburg und sicherte sich dort Platz 9. Mehr dazu in den beiden Spielberichten.

Die Knaben B traten in Ulm an und spielten dort um die Plätze 7 bis 14. Mit 2:0 konnte man gegen den HTC Stgt. Kickers IV gewinnen, unterlag aber anschließend gegen Aalen mit 1:4. Das abschließende Spiel gegen den Karlsruher TV konnte man jedoch wieder mit 2:1 gewinnen und sich so über den 9. Platz in der Endabrechnung freuen.

Auch die Knaben D waren zum Abschluss nochmal erfolgreich. Das Team I konnte alle vier Spiele gewinnen (6:4 gegen Kickers V, 15:3 gegen Reutlingen I, 8:1 gegen Tuttlingen II und 6:1 gegen die Kickers VI). Das Team II konnte die Kicker V ebenfalls mit 4:1 schlagen, ebenso Tuttlingen II mit 4:1. Gegen Kickers VI spiele man 5:5 und lediglich den Kickers IV musste man sich knapp mit 4:5 geschlagen geben.

wJB erreicht 7. Platz in der Endabrechnung

Das Team der weiblichen Jugend B um die Trainer Markus Kaupp und Steffen Heß erreichten am letzten Spieltag der Platzierungsspiele um Platz 7 – 12 in der Verbandsliga, einen ansehnlichen und guten 7. Platz in der Endabrechnung von insgesamt 18 teilnehmenden Vereinen.

Im Heimspieltag in der Halle Neugereut wurde durch ein 1:1 Unentschieden gegen Karlsruhe und ein 2:0 Sieg gegen Freiburg das Halbfinale erreicht. Dort bezwang man im Lokalderby Bietigheim klar mit 3:0 und erreichte so das Endspiel um Platz 7, wo man nochmals auf Karlsruhe traf.

Nach einem 0:1 Rückstand konnte die wJB aus Stuttgart nach einer kämpferischen und geschlossenen Mannschaftsleistung das Spiel aber noch drehen und verdient mit 2:1 gewinnen. So wurde man vor heimischem Publikum mit einer Bilanz von 10:1 Punkten und 8:3 Toren Tagessieger und erreichte den 7. Platz-

Dementsprechend fiel auch das Fazit der Trainer aus: "Tolle mannschaftliche und spielerische Gesamtleistung von den Mädels" Mit etwas mehr Glück in den vorhergehenden Spieltagen hätte man noch etwas weiter vorne an der Tabelle landen können! Aber auf der tollen spielerischen Leistung von heute kann man aufbauen!

Mannschaft: Helen, Betty, Clara(1), Hannah(2), Desi(1), Jana(2), Laura(1), Nele, Anna, Melina(1), Viki

Spieltag der wJB nach Neugereut verlegt

Das Team der weiblichen Jugend B erreichten am letzten Spieltag der Platzierungsspiele um Platz 7 – 12 in der Verbandsliga, einen ansehnlichen und guten 7. Platz in der Endabrechnung von insgesamt 18 teilnehmenden Vereinen. Mehr dazu im Opens internal link in current windowSpielbericht.

Die männliche Jugend B hingegen musste zum HC Ludwigsburg und spielte dort ebenfalls um die Plätze 7 bis 12. Nach einem 4:2 gegen Weinheim, einem 3:1 gegen Aalen, einem 12:1 gegen Riederich und einem 8:6 gegen den HC Ludwigsburg belegen am Ende auch die Jungs den 7. Platz in der Endabrechnung.

Unsere Knaben C waren zum Ende der Saison in Konstanz und konnten dort 6 Mal als Sieger vom Platz gehen. Einmal trennte man sich vom Gegner mit einem Unentschieden, im letzten Spiel musste man sich unglücklich geschlagen geben. Wenn sich die Jungs in der kommenden Feldrunde genauso steigern wie in der Hallenrunde, dürfen sich alle schon einmal auf eine tolle Saison freuen. Bedanken wollen sich die Knaben C bei allen Fans und speziell den Fahrern, ihr wart eine tolle Unterstützung.

Die Mädchen C traten zum Abschluss in Bietigheim an und konnten dort 4 Mal als Sieger vom Platz gehen, lediglich einmal trennte man sich mit einem Unentschieden. Mehr dazu im ausführlichen Spielbericht.

Spieltag der wJB nach Neugereut verlegt

Am Sonntag richtet unsere weibliche Jugend B den Platzierungsspieltag in der Verbandsliga um die Plätze 7 bis 12 aus. Aufgrund einer möglichen Kampfmittelbeseitigung musste der Spieltag von der Halle Nord nach Neugereut verlegt werden. Los geht es um 12:00 Uhr mit dem Spiel gegen den Karlsruher TV. Um 13:20 Uhr folgt die Begegnung gegen Freiburg, danach folgt noch ein weiteres Platzierungsspiel.

Die männliche Jugend B hingegen muss zum HC Ludwigsburg und spielt dort ebenfalls um die Plätze 7 bis 12. Los geht es um 10:00 Uhr gegen den TSV Riederich. Um 12:40 Uhr heißt der Gegner dann HC Ludwigsburg II ehe auch noch ein weiteres Platzierungsspiel folgt.

Außerdem spielen bereits am Samstag die Knaben C ab 10:25 Uhr in Konstanz. Die Mädchen C treten am Sonntag ab 10:50 Uhr in Bietigheim.